BlaulichtreportHagen

Polizeihund “Mika” hält Einbrecher in Schach

Hagen – Mit Hilfe von Polizeihund “Mika” konnten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drei Einbrecher in Hagen-Vorhalle festgenommen werden. Eine Diensthundführerin befand sich gegen 01.45 Uhr mit ihrem Zivilwagen auf der Herdecker Straße. An der Einmündung “Sporbecker Weg” kamen der Beamtin drei unbekannte Männer entgegen.

Sie hatten große Plastiksäcke mit zahlreichem Leergut bei sich und gingen in Richtung des Tankstellengeländes. Als sich die Diensthundführerin zu erkennen gab, flüchtete ein 44-jähriger Mann. Er konnte wenige Minuten später durch eine Polizeistreife auf der Eckeseyer Straße gestellt werden. Die anderen beiden Männer im Alter von 24 Jahren hielt Diensthund “Mika” bis zum Eintreffen von weiteren Polizisten in Schach. Das Leergut stammte aus einem kurze Zeit vorher begangenen Einbruch in einen Getränkemarkt in der Straße “Am Ringofen”. Die Einbrecher wurden festgenommen.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"