BlaulichtreportHagen

Räuber in Haspe flieht ohne Beute

Hagen (ots) – Am Samstag (11.01.2014) versuchte eine männliche Person in der Enneper Straße einen Getränkemarkt auszurauben.

Nach dem Betreten des Geschäftes gegen 21.30 Uhr forderte er zunächst unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Tageseinnahmen. Aufgrund des couragierten Auftretens der im Geschäft befindlichen Angestellten und ihrem Griff nach einem stockähnlichen Gegenstand flüchtete der Täter ohne Beute aus dem Laden in Richtung Südstraße/ehemaliges Brandt-Gelände.

Bei Tatausführung war der ungefähr 180 cm große Räuber mit einem schwarzen Parka (heller Fellbesatz an der Kapuze) bekleidet und hatte das Gesicht mit einem Tuch vermummt. Zeugenhinweise zum Täter oder zur Tatbegehung nimmt die Hagener Polizei unter der Rufnummer 02331 986 – 2066 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"