BlaulichtreportHagen

Schwerer Verkehrsunfall in Hohenlimburg

Hagen (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Hohenlimburg wurde am Mittwochvormittag eine Fußgängerin lebensgefährlich verletzt.

Gegen 10.35 Uhr bog ein Lkw von der Iserlohner Straße nach links in die Esserstraße ab. Zeitgleich querte eine 81-jährige Passantin den Überweg, nach ersten Ermittlungen in Gehrichtung Krankenhaus. Der 34-jähriger Trucker bemerkte die Frau nicht, erfasste sie mit der Sattelzugmaschine und schleifte sie mehrere Meter mit.

Rettungskräfte der Feuerwehr und aus dem nahe gelegenen Krankenhaus stellten eine erste Notversorgung sicher. Polizeibeamte sperrten den Einmündungsbereich ab und ermöglichtem so einem angeforderten Rettungshubschrauber die Landung. Der Helikopter brachte die lebensgefährlich verletzte Frau in eine Spezialklinik, die Esserstraße blieb zwischen der Iserlohner und der Möllerstraße bis 12.45 Uhr gesperrt, weitere Ermittlungen dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"