Iserlohn – In den ersten drei Wochen der Sommerferien (17. Juli bis 4. August) findet zum bereits fünften Mal die “Kinderstadt” statt; in diesem Jahr wird sie auf dem Fritz-Kühn-Platz beheimatet sein.

Das städtische Kinder- und Jugendbüro sucht noch Helfer und Praktikanten, die Spaß daran haben, sich ehrenamtlich zu betätigen und sich mit ihren Fähigkeiten einzubringen, um den Kindern eine schöne Zeit in der „Kinderstadt“ zu ermöglichen.

In folgenden Bereichen wird noch Unterstützung erhofft:

Gärtnerei (Pflege von Blühpflanzen, leichte, einfache Basteltätigkeiten mit Naturmaterialien, Erkundung von Wiesen, Wäldern und Bachläufen – unterwegs mit Becherlupe & Kescher, Tier- und Pflanzenkunde uvm.)

Restaurant (Zubereitung des Frühstücks, Herstellung verschiedener einfacher warmer Snacks, leckerer Kuchen und anderer kulinarischer Köstlichkeiten)

Mediziner (Dieser Bereich wird vom Jugendrotkreuz geleitet; eine entsprechende Einweisung würde im Vorfeld erfolgen. Hier werden kleine Wunden verarztet, Pflaster geklebt, Verbände angelegt, Kühlpacks ausgehändigt etc. Die Kinder werden in die Erste Hilfe eingeführt und zu „Medizinern ausgebildet“.)

Jeder Bereich ist mit mehreren Mitarbeitern besetzt und wird von einer Fachkraft angeleitet und koordiniert.

Wer Interesse hat, wird gebeten, sich im Kinder- und Jugendbüro zu melden. Dort gibt es weitere Informationen unter Telefon 02371 / 217-2246, -2241 und -2231 sowie im Internet unter www.kinderundjugendbuero-iserlohn.de, Stichwort Aktuelles.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema