Soziales und BildungVerschiedenesWeitere Nachrichten aus dem NRW-online.org Netzwerk:

Johanniter-Hausnotruf bringt Sicherheit

Südwestfalen – Bis ins hohe Alter selbstständig in den eigenen vier Wänden leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Aus diesem Grund vertrauen bundesweit mehr als 120.000 Menschen auf den Hausnotruf-Service der Johanniter. Das Hausnotrufgerät wird an das normale Telefon angeschlossen und ist mit einem Sender verbunden. Dieser kann am Handgelenk oder um den Hals getragen werden. Im Notfall genügt ein Knopfdruck und das Telefon stellt eine Verbindung zur Hausnotrufzentrale der Johanniter her. Dort nehmen fachkundige Mitarbeiter den Notruf entgegen und veranlassen sofort, dass die betroffene Person Hilfe bekommt.

Laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz geschehen die meisten Unfälle in den eigenen vier Wänden. Das ist besonders gefährlich für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und zum Beispiel einen Rollator nutzen. Sie können nach einem Sturz womöglich das Telefon nicht mehr erreichen, um selbstständig Hilfe zu rufen. „Viele ältere Menschen beunruhigt die Vorstellung, in der eigenen Wohnung zu stürzen und keine Hilfe holen zu können – gerade, wenn ihre Angehörigen nicht in der Nähe wohnen und daher nicht gleich reagieren können“, sagt Carmen Günther, Hausnotruf-Expertin der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Südwestfalen. „Der Johanniter-Hausnotruf schließt hier eine Lücke. Er schenkt Sicherheit in den eigenen vier Wänden und Angehörige wissen: Im Ernstfall ist sichergestellt, dass ihre Lieben schnell professionelle Hilfe erhalten.“

Mit dem Qualitätsurteil „GUT“ gehört der Johanniter-Hausnotruf laut Stiftung Warentest zu den besten Angeboten in Deutschland (test 09/2011). Die Tester empfehlen, vor Abschluss eines Vertrags nach Probeangeboten zu fragen. Ein solches Angebot machen die Johanniter während der „Sicherheits-Wochen“ vom 28. April bis zum 31. Mai 2014. In dieser Zeit kann der Hausnotruf der Johanniter-Unfall-Hilfe vier Wochen lang kostenlos getestet werden. Danach steht der Service bereits ab 18,36 Euro pro Monat zur Verfügung.

Weitere Informationen unter der Rufnummer 0800/3233-800 (gebührenfrei) oder im Internet unter www.johanniter.de/hausnotruf

Informationen über die Johanniter im Regionalverband Südwestfalen unter der Internetadresse www.johanniter.de/suedwestfalen

Mitarbeiter Dennis Vollstädt vom Hausnotruf der Johanniter-Unfall-Hilfe JUH besucht Susanne Bauer in ihrer Wohnung und legt ihr einen Verband am Handgelenk an, nachdem sie gestürzt ist (Quelle: Die Johanniter).
Mitarbeiter Dennis Vollstädt vom Hausnotruf der Johanniter-Unfall-Hilfe JUH besucht Susanne Bauer in ihrer Wohnung und legt ihr einen Verband am Handgelenk an, nachdem sie gestürzt ist (Quelle: Die Johanniter).

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!