Auch wenn der Begriff vielleicht unbekannt ist, das Konzept des Sozial-Sponsorings kennt wirklich jeder. Man denke da nur an die Fußballtrikots des örtlichen Sportvereins, die vom Bäcker oder dem ortsansässigen Autohaus finanziert wurden. Doch Trikots waren gestern, heute sind ganz neue Ideen gefragt. Die Firma StarLight GmbH hat sich zu diesem zwecke etwas ganz besonderes einfallen lassen. Die StarLight Idee setzt dabei auf ein alt bewährtes Konzept mit ganz neuen Produkten.

Imgage- und Umweltpflege – innovative Ideen kommen beim Publikum an

Eine ganz frischer Einfall aus der Ideenschmiede ist der sprechende Mülleimer. Gemeinden haben durch ihn die Möglichkeit, mehr Müllbehälter an öffentlichen Plätzen aufzustellen. Denn die Behälter werden durch Werbung finanziert und kostenlos zur Verfügung gestellt. So bleibt die Stadt sauber und gepflegt. Mehrkosten und Instandhaltung übernehmen die Sponsoren, die durch eine witzige Marketing-Idee auf sich aufmerksam machen.

Mit Spaß zu mehr Sauberkeit auffordern

Denn der Clou bei der Sache ist der: Wirft man Abfall in den Behälter, so bedankt sich der Mülleimer im Namen eines Sponsoren bei dem Benutzer. So sind die Mülleimer nicht nur praktisch, sondern auch ein witziger Weg, um die Bewohner zu mehr Sauberkeit zu erziehen. Besonders Kinder sind von dem Konzept angetan und auch Erwachsene schmunzeln über die positive Bestätigung durch einen Abfalleimer. Die Sponsoren sind von dem Erfolg der Kampagne überzeugt. Denn durch diese lustige Aktion bleiben die Unternehmen, die sich daran beteiligt haben, bei potenziellen Kunden in bester Erinnerung.

Veröffentlicht von:

Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Internetexperte Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere