Bauen, Wohnen und GartenHilchenbachJunge MenschenSiegen-WittgensteinSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-Aktuell

Am Bike- und Skatepark wird fleißig gearbeitet

Hilchenbach – Bisher gingen die Arbeiten am Bike- und Skatepark wegen fehlender finanziellen Mittel eher schleppend voran. Der Verein PUSH ist daher für die jungen engagierten Dirtbiker und Skater weiterhin auf Spenden für die Fertigstellung des Areals im Mühlenweg angewiesen.

Der Stadtverordnete Hendrik Bald, Stadtverordneter der Hilchenbacher UWG, hat dies zum Anlass genommen und mit finanzieller Unterstützung der Hilchenbacher UWG einen Bagger gemietet, womit die Arbeiten am Bike- und Skatepark fortgesetzt werden.

An einem frühen Oktober-Samstag wurde fleißig Erde aufgeschüttet und die Skaterbahnen auf Anleitung der anwesenden und engagierten Biker und Skater in Form gebracht. Neben Hendrik Bald, der selbst den Bagger führte, unterstützte auch der stellvertretende Baubetriebshofleiter Uwe Limper die Arbeiten.

Mit von der Partie war auch Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab, der eine Menge belegte Brötchen auf die Baustelle mitbrachte und somit für die Stärkung des fleißigen Bauteams sorgte. Dabei informierte er sich während der Pause über die Fortschritte der vielfältigen Arbeiten und dankte den Helfern.

Um die Anlage zu vollenden sind die Dirtbiker und Skater für weitere finanzielle Unterstützung sehr dankbar.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"