Aktuelles aus den OrtenFotosSiegenSiegen-WittgensteinSportSüdwestfalen-AktuellTopmeldungen

Coronette Dancers bei Europameisterschaften

Die Cheerdancer des American Sports Club Siegen nahmen 30.06.12 an der offiziellen ECU European Cheerleading Championship 2012 in Amsterdam teil. Die Coronette Dancers konnten sich den 12. Platz in der Kategorie Senior Hip Hop ertanzen und erlebten bei der größten Cheerleadingveranstaltung Europas zusammen mit 1750 Athleten aus 21 Nationen ein tolles Wochenende. “Es war eine unglaubliche Stimmung, wir liefen mit Gänsehaut bei der Eröffnungsveranstaltung ein. Es war ein wahnsinniges Gefühl für Deutschland zu starten” sagt Tänzerin Melanie. “Unser Dank gilt allen Familien, Fans und Freunden die mit dabei sein konnten. Es war eine tolle Wettkampfsaison für uns und wir danken für Eure Unterstützung.”

Nachdem bisher der Schwerpunkt auf das Training für die DM und EM-Teilnahme gelegt wurde, bereiten sich die Coronette Dancers jetzt auf die Rückrunde der Football-Liga vor, um dem Publikum bei den Heimspielen der Siegen Sentinels ihre Show zu präsentieren. Außerdem können sie für Events gebucht werden.

Für die kommende Saison suchen die Coronette Dancers weitere Verstärkung. Für tanzbegeisterte Mädels ab 18 Jahren ist jetzt der richtige Zeitpunkt, in das Training für die nächste Saison einzusteigen. Für Infos zum Training schickt bitte eine emails an [email protected]

Themen

Ein Kommentar

  1. Wir beißen nicht, also schreibt uns
    Wir freuen uns auf neue Mädels

    Eure Coronettes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!