Siegen. Schon in ihrer ersten Saison 2009 gab es bei den Sentinels einige Anfragen von Jugendlichen, die ebenfalls Interesse am American Football hatten. Auch am verkaufsoffenen Sonntag, dem 7. März 2010, an dem die Sentinels ihren Sport auf der Siegplatte einem größeren Publikum vorstellten, war das Interesse groß. Es gab nicht nur weitere Interessenten für die Mannschaft der Seniors und einer möglichen Jugendabteilung, sondern die Sentinels konnten sich bei zahlreichen Spendern bedanken, die ihren Beitrag für den Aufbau der Jugendmannschaft leisteten.

Dazu gehört neben Anschaffung von geeignetem Trainingsmaterial auch die qualifizierte Ausbildung eines oder mehrerer Trainer. Für diese Aufgabe erklärten sich Leo Fiterer und Sven Holdinghausen gern bereit. In Gesprächen mit dem Sportamt der Stadt Siegen konnten Hallenzeiten vereinbart werden, und Anfang Mai ging dann die Einladung an die interessierten Jugendlichen.

17 football-begeisterte Jungs standen vor ihrem neuen Headcoach in der Halle und waren gespannt auf das Training. Trotz Schwierigkeiten (z.B. Schließung der Trainingshalle in den Sommerferien) waren alle mit Feuereifer bei der Sache und kämpften sich durch Konditions-und Koordinationstraining, absolvierten footballspezifische Drills und hatten außer Muskelkater auch eine Menge Spaß an der Sache, vor allem wenn Senior-Spieler das Jugendtraining besuchen und Tipps aus der Spielpraxis geben. Da dauerte es nicht lange, bis die ersten auch den Wunsch nach einer “richtigen” Ausrüstung hatten. Leo und Sven zeigten auch da vollen Einsatz, packten die Jungs in ihre Autos und machten einen bzw. mehrere “Teamausflüge” zu einem Footballshop. Inzwischen ist die Jugendgruppe hervorragend ausgestattet und präsentiert sich “ready for the game”

Die Sentinel Juniors im November 2010

Und das Tolle ist, die Jungs sehen nicht nur aus wie ein Team – es hat sich ein Mannschaftsgefühl entwickelt und Freundschaften sind entstanden, so dass neben dem Football auch andere gemeinsamen Aktivitäten stattfinden.
Auch wenn jetzt schon etliche Jungs in Ausrüstung trainieren, ist ein Einstieg jederzeit möglich. Für den Anfang sind normale Sportkleidung und Hallenschuhe vollkommen ausreichend. Trainingszeiten unter www.siegensentinels.de, Teams / Juniors.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere