Aktuelles aus den OrtenSiegen NachrichtenSiegen-WittgensteinSport in SüdwestfalenSüdwestfalen-AktuellVereine

Sportfreunde Siegen stellen sich in Vertrieb und Vermarktung neu auf

Siegen – Die Sportfreunde Siegen haben ihr Marketing und den Vertrieb in die Hände einer professionellen Agentur gelegt. Der Sportmarketing-Dienstleister msc sports übernimmt künftig die strategische Entwicklung (Dach-Strategie, Club-Organisation, Marketing- und Vertriebsplan) sowie auch die Vermarktung der Sportfreunde Siegen. Das Ziel ist, mit einer speziell auf den Verein zugeschnittenen Strategie in partnerschaftlicher Zusammenarbeit zusätzliche Sponsoring-Einnahmen zu generieren.

„Der Vorstand hat sich nach gründlicher Sondierung bewusst für einen Vermarktungspartner entschieden, der bereits Erfahrungen mit ‚kleineren‘ Vereinen gesammelt hat und uns nicht blind ein Einheitskonzept überstülpt, das eventuell gar nicht auf unsere Situation oder die hiesigen Gegebenheiten passt“, so Ralf Utsch, Vorstand der Sportfreunde. „msc sports hat sich sehr um uns bemüht und wir sind uns sicher, dass der Weg einer professionellen und strategischen Rechtevermarktung der einzig nachhaltige ist.“

„Nachdem dem Vorstand die Refinanzierung der verringerten Zuwendungen des jahrzehntelangen Unterstützers Manfred Utsch weitestgehend gelungen ist, ist die Ausgliederung des Marketings und des Vertriebs in eine darauf spezialisierte Agentur der nächste logische Schritt, um zusätzliche Vermarktungserlöse zu erzielen“, erklärt Ulrich Steiner, Geschäftsführer der Spielbetriebs-GmbH. Der Verein habe in den vergangenen Monaten seine Hausaufgaben gemacht, wie beispielweise die Entwicklung einer Corporate Identity mit dem Claim FREUNDESIEGENGEMEINSAM zeige. „Der Vertrieb von Vermarktungsrechten ist jedoch eine hochkomplexe Aufgabe, die für die Mitarbeiter der Geschäftsstelle allein nicht zu stemmen ist. Diese Aufgabe wird nun von einer Sport-Marketingagentur übernommen, um die Sportfreunde für die kommenden Jahre finanziell leistungsfähig zu halten“, so Steiner weiter.

Der Geschäftsführer von msc sports, Oliver Müller: „Mit den Sportfreunden Siegen haben wir ein Mandat in einer starken Wirtschaftsregion gewinnen können, das wir in dem hochkompetitiven Umfeld Fußball in NRW entwickeln wollen. Wir bedanken uns für das Vertrauen, das uns die Sportfreunde entgegenbringen, und freuen uns auf die gemeinsam anstehenden Aufgaben.“

Die in der langfristig angelegten Zusammenarbeit vorgesehene so genannte „Joint-Venture-Vermarktung“ ist mit einer erfolgsabhängigen Provision versehen und sieht vor, den Verkauf der Vermarktungsrechte gemeinsam zu bestreiten. Die Partnerschaft beinhaltet über die Arbeit an der strategischen Entwicklung und der Vermarktung hinaus auch personelle Unterstützung im Tagesgeschäft, die die Abstimmung erleichtert und einen Informationsfluss gewährleistet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"