Ferienzeit in der Wisent-Wildnis

Einen spannenden und lehrreichen Tag erlebten am Dienstag 26 Kinder im Rahmen der 34. Kinderferienspiele in Bad Berleburg. Heidi Dickel lud zusammen mit Olaf Imhof zu einer Wanderung in die Wisent-Wildnis nach Aue-Wingeshausen ein. Schon auf dem Weg dorthin lernten die Kinder einiges über den heimischen Wald und seine Bewohner. So wissen die Kinder jetzt, wie schwer ein Wisentkalb ist und was die Wisente am liebsten fressen. Bei einem Quiz quer durch den Wald konnte das neue Wissen dann direkt genutzt werden. Zur Stärkung wurden am selbst errichteten Lagerfeuer Würstchen und Stockbrot gegrillt und die nassen Klamotten getrocknet. Auf dem Rückweg waren sich dann alle einige: Trotz der vielen Regenschauer war es ein lehrreicher und schöner Tag bei den Wisenten.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Singspiel „Die kleine Raupe Nimmersatt“

Im Rahmen der 34. Ferienspiele trafen sich in der Musikschule 10 Kinder im Alter von 4-6 Jahren, um zusammen mit Beate Kuhn spielerisch und musikalisch die bekannte Erzählung „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle zu erleben. An den zwei Tagen wurde gesungen, eine kleine Raupe und ein Schmetterling gebastelt und viel getanzt. Nach dem Vorbild der Raupe gab es zum Abschluss einen selbstgemachten bunten Obstsalat, mit den Früchten, die auch die Raupe Nimmersatt isst, um später ein wunderschöner Schmetterling zu werden. Auch die Eltern kamen bei dieser Aktion nicht zu kurz, denn am Ende der zwei Tage wurde ein einstudiertes Stück vorgeführt.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Gitarren-Schnupperkurs

Auch in diesem Jahr fanden im Rahmen der Ferienspiele Gitarren-Schnupperkurse der Musikschule Wittgenstein statt. Dietrich Sziede teilte die Teilnehmer in zwei Gruppen auf. Die großen Kinder begannen direkt mit Akkorden und sangen und spielten schon nach einer halben Stunde alle zusammen „Bruder Jakob“ und „What Shall We Do With A Drunken Sailor“. Die Gruppe mit den kleineren Kindern lernte die Grundlagen des Notenspielens auf der Gitarre. So wurde ihnen zum Beispiel mithilfe des Satzes: „ E-ine A-lte D-umme G-ans H-eißt E-va“ erklärt, wie die Saiten der Gitarre gestimmt sind. Am Ende des Kurses konnten alle schon einige Musikstücke auf der Gitarre begleiten.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Abenteuer-Erlebnistag mit Abkühlung in der Eder

Auch in diesem Jahr lud Eike Meesmann zu seinem beliebten und lehrreichen Abenteuer-Erlebnistag ein: Auf der ersten Etappe über den alten Bahndamm in der Nähe des Schieferschaubergwerks in Raumland kamen 17 Kinder in den Genuss von Brennnesseln, Sauerklee und Tannensplitter. Eike Meesmann erklärte den Kindern, was man in der freien Natur essen darf und worauf man achten muss. Nach der leckeren Stärkung ging es weiter mit Abwehrübungen unter dem Motto, „was ist Gewalt und wie kann man Gewalt verhindern?“ Im Wald konnten die Kinder ihre Angst überwinden und sich mit Hilfe eines Seils einen tiefen Steilhang hinunterhangeln. Hierbei bewiesen alle Kinder, was in ihnen steckt. Das Highlight der Tour war die Überquerung der Eder. Mit Hilfe eines Taus versuchten die Kinder gemeinsam die Eder zu überqueren, doch die Strömung machte einen Übergang unmöglich. Zum Abschluss der aufregenden Tagestour mussten alle noch mal ran, um Holz für das Lagerfeuer zu suchen, bevor das wohlverdiente Stockbrot verspeist werden konnte.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Mountainbike Tour

Im Rahmen der 34. Bad Berleburger Ferienspiele starteten begeisterte Radfahrer vom Wanderparkplatz Struthbach aus zu einer Mountainbike Tour. Auf einer Strecke von ca. 27 km konnten sich große und kleine Fahrer richtig austoben. Die Strecke führte über das Sohl, vorbei am Kloster Wunderthausen und weiter bis zum Feuerlöschteich, wo eine Pause eingelegt wurde und eine Stärkung mit Würstchen auf die Teilnehmer wartete. Danach ging es weiter über Rüsselsbach bis zum festgelegten Ziel der Berufsschule in Bad Berleburg. Der TuS Diedenshausen sorgte für die nötige Aufsicht und die Verpflegung der Radlertruppe. Am Ende waren alle mit der Veranstaltung und ihrer eigenen, durchaus sportlichen Leistung sehr zufrieden.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Tagesfahrt nach Fort Fun

Auch dieses Jahr machten sich wieder 50 Kinder im Rahmen der Bad Berleburger Ferienspiele auf zu einem Abenteuertag nach Fort Fun. Egal, ob sie durch die Devils Mine liefen, mit der Speed Snake rasten oder im Dark Raver herumgeschleudert wurden, überall hatten die Kinder ihren Spaß. Bei schönem Wetter bildeten die beiden Wasserbahnen die perfekte Abkühlung. Nach einem Mittagssnack ging es in die zweite Runde und als um 16.00 Uhr zur Abreise gerufen wurde, waren alle traurig, dass der spannende Tag schon vorbei war.

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

Foto: Stadtjugendpflege Bad Berleburg

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere