Hilchenbach – Nach fünf Filmen voller Wort- und Dialogwitz, romantisch und lebhaft erzählten Komödien mit spannenden Generations- und Multikulti-Geschichten, dürfen sich die Freunde der 2009 ins Leben gerufenen Filmreihe „ohne ALTERSbeschränkung“ am 17. August auf ein „charmantes Familienkino“ mit Dieter Hallervorden in der Hauptrolle im Viktoria Filmtheater in Hilchenbach-Dahlbruch freuen. Trotz des schwülen Wetters schauten sich 181 Besucherinnen und Besucher den Naturfilm „Rheingold“ an, so Jochen Manderbach erfreut.

Der Inhalt des nächsten Films:

Montag, 17. August 2015 | 17.00 Uhr
Honig im Kopf (Deutschland 2014, 139 Minuten, ab 6 Jahren)

Die elfjährige Tilda (Emma Schweiger) hat ihren Großvater Amandus (Dieter Hallervorden) schon immer ganz besonders liebgehabt. Doch das humorvolle, geschätzte Familienoberhaupt wird zunehmend vergesslich und kommt mit dem alltäglichen Leben im Hause der Familie nicht mehr alleine klar. Als Tildas Vater Niko (Til Schweiger) beschließt, dass es besser wäre, wenn Amandus in einem Pflegeheim lebt, will sich Tilda damit auf keinen Fall abfinden. Kurzerhand entführt sie ihren Großvater auf eine erlebnisreiche und unvergessliche Reise, um ihm seinen größten Wunsch zu erfüllen: Noch einmal Venedig sehen! Dieter Hallervorden als Opa liefert mit seiner rührend ehrlichen und authentischen Darstellung eines an Alzheimer erkrankten Menschen eine große Leistung und bildet mit Emma Schweiger ein überzeugendes Opa-Enkel-Gespann! “Charmantes Familienkino mit viel Gefühl, einer bezaubernden Hauptdarstellerin und vielen berührenden Momenten.” (FBW)

Quelle: Stadt Hilchenbach

Quelle: Stadt Hilchenbach

Die weiteren Filme des Jahres 2015:

21. September: Best Exotic Marigold Hotel 2
12. Oktober: Ein Sommer in der Provence
16. November: Madame Mallory und der Duft von Curry

Bei jedem Film gilt: Einlass 16.00 Uhr | Filmbeginn 17.00 Uhr | Eintritt 6 Euro (freie Platzwahl). Kaffee, Kuchen und Waffeln sowie Herzhaftes kosten extra.

Ganz neu gibt es ab diesem Jahr in Hilchenbach den Kino-Bus-Service. Die Kino-Fahrten führt der BürgerBus Hilchenbach e.V. durch. Wer mitfahren möchte, sollte sich immer bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin unter der Bus-Handy-Nummer 0151/55252253 oder bei der SeniorenServiceStelle unter der Telefonnummer 02733/288-229 anmelden.

Die Kosten für Hin- und Rückfahrt sind die regulären Bürgerbuspreise. Senioren aus Siegen haben ebenfalls die Möglichkeit, bei Anmeldung bis spätestens eine Woche vor dem Filmtermin, für einen Beitrag von 2 Euro aus Siegen mit dem Kino-Bus-Service anzureisen (Telefon 0271/404-2200).

Das Veranstalterteam (SeniorenServiceStellen der Städte Hilchenbach, Kreuztal und Netphen, Regiestelle Leben im Alter der Stadt Siegen) freut sich auf viele Kinofans.

Informationen zum Filminhalt finden Sie jeweils aktuell zur Veranstaltung im Internet-Auftritt des Viktoria-Kinos www.viktoria-kino.de sowie unter www.hilchenbach.de in der Rubrik Bildung und Kultur – Viktoria-Kino.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere