Junge MenschenNetphenSiegen-WittgensteinSoziales und BildungTopmeldungen

Drei Großmütter kochten und backten internationale Gerichte mit 15 coolen Kids

Nephen – Ganz international sollte es jetzt im Rahmen der Netphener Ferienspiele hergehen. Die drei Großmütter, Gisela Bruch, Ingrid Vitt und – neu im Team – Roswitha Schmeck hatten sich auch in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für die zwölf Mädchen und drei Jungs im Alter von 8 bis 12 Jahren einfallen lassen. Internationale Gerichte, so wie die Kinder sie in ihrem Urlaub vielleicht schon einmal kennengelernt hatten, standen auf dem Küchenplan.

Ein arabischer Vorspeisensalat mit frittiertem Fladenbrot, eine italienische Gemüsesuppe und ein spanischer Kartoffelkuchen – Tortilla – sorgten für leckere Alternativen zu Pommes oder Nudeln mit Ketchup. Als besonderen Gag gab es zum Abschluss eine „Spuckbowle“ mit Kirschen.

Großmütter und Kids freuen sich über ihre gelungenen Werke Quelle: Stadt Netphen
Großmütter und Kids freuen sich über ihre gelungenen Werke
Quelle: Stadt Netphen

Nachdem die Hände gewaschen, die Schürze umgebunden und jedes Kind ein Namensschildchen erhalten hatte, wurden die Kids zunächst in die „Kochkojen“ eingeteilt. Während zwei Gruppen mit Gisela Bruch und Ingrid Vitt kochten, war die dritte Gruppe um Roswitha Schmeck mit der Zubereitung von süßen Leckereien beschäftigt. Eine Spaghettitorte mit Erdbeeren, eine Eisbärentorte garniert mit Kokosflocken und gefüllte Blätterteigtaschen standen auf dem Programm. „Oh, je, ob wir das alles schaffen?“, seufzte Lisa. Roswitha Schmeck machte Mut: „Keine Sorge, ich habe zur Unterstützung meine Enkelin Mara mitgebracht.“

„Kochen und backen mit coolen Kids“ war der Vormittag überschrieben, den die Netphener Senioren-Service-Stelle zusammen mit dem Familienbüro im Rahmen der Netphener Ferienspiele organisiert hatte. Mit der Idee Jung und Alt zusammenzubringen, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen, trafen sie offensichtlich den Nerv der Kinder. Die Veranstaltung war im Nu ausgebucht.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"