Siegen – Am 3. und 4. September zeigen die Vereine des Turnbezirks Siegerland Süd (TSS) im Rahmen des großen Stadtfestes wieder einmal wie bunt und vielfältig das sportliche Angebot vor Ort ist. Unter dem Motto „Wir bewegen Siegen“ kommen die Süd-Vereine am Marktplatz in der Siegener Oberstadt bei der SVB-Bühne zusammen und laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

„Ob jung oder schon fortgeschritten, wir wollen für Interessierte greifbar und erlebbar sein und die Turnvereine auch denen nah bringen, die bislang noch wenig Berührung mit uns haben. Jeder Turnverein im Bezirk ist in seiner individuellen Art besonders und genau das soll unterm Krönchen zu sehen sein“ erklärt Bezirks-Chef Guido Müller. Nach der Premiere in 2013 ist dies bereits der dritte Aktionstag des rührigen Turnbezirks. Ins Uferfest integriert Zur Auftaktbesprechung für die diesjährige Veranstaltung „Wir bewegen Siegen“ trafen sich die Vereine des TSS bereits im Februar unter dem Krönchen.

Quelle: Turnbezirk Siegerland Süd (TSS)

Quelle: Turnbezirk Siegerland Süd (TSS)

Die Erfolgsgeschichte begann aber bereits vor fünf Jahren. Da wurde die Idee geboren, dass wenn immer weniger Leute den Weg in die Turnhallen finden, man doch einfach als Verein genau dorthin geht, wo die Menschen sind. Nämlich mitten in die Stadt. Hier präsentieren die heimischen Vereine seit 2013 ihr umfangreiches sportliches Repertoire und bieten zudem einen großen Mitmach- und Schnupper-Parcours an. Ergänzt wird das ganze durch ein Non-Stop-Bühnenprogramm der verschiedenen Bezirksvereine. Die ersten beiden Veranstaltungen des TSS kamen derart gut an, dass sich die Stadt Siegen dazu entschloss, den Aktionstag des Südbezirks in das Anfa ng September geplante Uferfest zu integrieren. Das Uferfest beginnt also quasi unter dem Krönchen, die Stadt Siegen und die anliegenden Geschäfte haben viele Aktionen geplant, um das Stadtfest attraktiv zu machen. Vom Marktplatz zum Sportplatz Fanden die beiden ersten Veranstaltungen „Wir bewegen Siegen“ noch in der Siegener Unterstadt, in der Bahnhofstraße und auf dem Jakob-Scheiner-Platz sowie zwischen Obergraben und Kölner Tor statt, so zieht der Turntross diesmal in die Oberstadt.

„Es wäre sicher einfacher gewesen auf eine der beiden vorhandenen Planungen zurückgreifen zu können, aber wir sehen das sportlich und nehmen die Herausforderung an, auch unseren dritten Aktionstag wieder an einem anderen Ort in der Siegener Innenstadt zu präsentieren“, stellt Pressewart Peter Hanke fest. Der neue Aktions- und Sportplatz wird am Siegener Marktplatz sein. Hier steht auch die Aktionsbühne. Zuletzt waren 2015 mehr als 20 Vereine und über 300 Mitwirkende dabei und haben eindrucksvoll gezeigt, was das Besondere der heimischen Turnvereine ausmacht. Die Turnvereine zeigten einmal mehr: „Besser als im Verein kann man einfach keinen Sport betreiben!“ Und alle sind willkommen!

Wer nur zuschauen will kann eine der vielen Darbietungen auf der Bühne und den Aktionsfläche n bestaunen. Alle die mitmachen, erhalten einen Gutschein für ein vierwöchiges Training in einem Verein ihrer Wahl. Zudem hat man die Chance bei einer Verlosung der Siegener Versorgungsbetriebe eine Fahrt in einem Heißluftballon zu gewinnen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema