Bauen, Wohnen und GartenHilchenbachSiegen-WittgensteinTopmeldungen

Interessenten gesucht für “Tag der offenen Gärten”!

Hilchenbach – Die Sommermonate sind für viele Gartenfreunde die schönste Zeit des Jahres. Viele Pflanzen stehen in voller Blüte und die Gärten leuchten in den schönsten Farben. Doch oft sind viele Gärten versteckt oder man erhascht nur kurz einen Blick über den Gartenzaun.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Um die sommerliche Blütenpracht für alle Gartenliebhaber zugänglich zu machen, lädt die Stadt Hilchenbach ein, am Sonntag, dem 5. Juli, beim dritten Hilchenbacher „Tag der offenen Gärten“ dabei zu sein.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Auch in diesem Jahr werden wieder stolze Gartenbesitzer in allen Hilchenbacher Stadtteilen gesucht, die ihre Gartenpforten für einen Sonntagnachmittag den interessierten Besuchern öffnen möchten. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um große oder kleine, Zier- Bauern- oder Nutzgärten handelt – alle Gartenbesitzer sind herzlich eingeladen, ihre Pflanzenpracht zu präsentieren.

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

„Haben Sie einen schönen Garten und möchten Sie diesen gerne zeigen? Dann wenden Sie sich an die Touristik-Information unter 02733/288-136 oder [email protected]“, bittet Kornelia Heer um Kontaktaufnahme. Die Stadt Hilchenbach freut sich auf viele Teilnehmer!

Foto: Stadt Hilchenbach
Foto: Stadt Hilchenbach

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!