Hilchenbach – Am Sonntag, 4. September, lädt die Biologische Station Siegen-Wittgenstein zusammen mit dem Spinnenexperten Volker Hartmann alle Mädchen und Jungen ab acht Jahren zur Spinnensuche nach Hilchenbach-Lützel ein.

Die Teilnehmer der zweistündigen Exkursion treffen sich um 14:00 Uhr am Bahnhof, denn direkt am Rothaarsteig liegt ein schönes Feuchtgebiet mit zahlreichen Tümpeln, nassen Wiesen und kleinen Bächen. Darin leben verschiedene Libellen, Käfer und viele andere Tiere, die alle ein echter Leckerbissen für die heimische Riesenspinne sind.

Die gerandete Jagdspinne hat ihren Lebensraum im Feuchtgebiet Lützel - Quelle: Michael Frede

Die gerandete Jagdspinne hat ihren Lebensraum im Feuchtgebiet Lützel – Quelle: Michael Frede

Die Biostation bittet alle Teilnehmer, wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk sowie, wenn vorhanden, eine Becherlupe und einen Regenschirm mitzubringen. Die Wanderung entfällt bei Regen.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere