Freudenberg NachrichtenSiegen-WittgensteinTopmeldungenVerschiedenes

Technikmuseum Freudenberg eröffnet am 26. April 2015 die Saison

Freudenberg – Wie immer haben die Mitglieder und Mitstreiter des Technikmuseums Freudenberg trotz der vielen Arbeiten mit und am neuen Anbau ein spannendes und abwechslungsreiches Jahresprogramm auf die Beine gestellt.

Gleich am Sonntag, den 26. April geht es los, wie in jedem Jahr sind die Modell-Truck-Freunde Siegtal zu Gast im Technikmuseum und präsentieren ihre attraktiven Modelle. Sie operieren auf einer Baustelle oder flitzen als Feuerwehr über den Parcour. Zugunsten der Aktion Lichtblicke können die Besucher selbst die Modelle steuern. Bei trockenem Wetter werden die Modellfeuerwehrfahrzeuge im Außenbereich einen echten Brand löschen. Des Weiteren werden wie im jeden Jahr die alten Maschinen in der Maschinenwerkstatt angelassen und auch die Kinderdampfbahn zieht wieder ihre Runden. In der Schmiede schwingen die starken Männer den Schmiedehammer und auf der Empore wird gewebt und gesponnen. Spannend wird es in der Maschinenwerkstatt, denn es werden neue Maschinen in Betrieb genommen! Am Samstag, den 9. Mai geht es sofort weiter mit dem Regionaltreffen des Schmiedeforums “Schmiede das Eisen”. Circa 15 Schmiede treffen sich an diesem Tag in der Schmiede und im Außenbereich des Technikmuseums mit ihren Schmiedeessen und Werkzeugen. Gemeinsam wollen sie ihrer Handwerkskunst nachgehen und Erfahrungen austauschen. Die Besucher können gerne Fragen stellen.

Die Leonardo da Vinci-Ausstellung - Foto: FH Bielefeld
Die Leonardo da Vinci-Ausstellung – Foto: FH Bielefeld

Weiter geht es im Jahresprogramm mit dem Treffen historischer Militärfahrzeuge am 31. Mai, es folgt ein Workshop, „Einführung in das Weben am Webstuhl“ am Wochenende vom 6. Juni. Am Samstag, den 13. Juni trifft im Museum das Sauerland auf das Siegerland, Kabarett vom Feinsten, eine Kooperationsveranstaltung mit dem KulturFlecken Silberstern, mit von der Partie sind Weigand&Genähr und Anne aus Dröpllingsen. Freuen Sie sich mit uns auf zwei Stunden Kurzweil beim kabarettistischen Gipfeltreffen, bei dem über regionale und überregionale kleine und große Probleme debattiert wird. Damit ist das Veranstaltungsprogramm 2015 noch nicht beendet, es folgen das Modelldampf und Schmiedetreffen, der WORKSHOP: mit Feuer und Amboss, 7. Oldtimermotorradtreffen, die Nacht der alten Technik und natürlich die Weihnachtswerkstatt. Zusätzliche und weitergehende Informationen findet man wie immer auf der Homepage des Museums (www.technikmuseum-freudenberg.de).

Das ganz besondere Highlight in diesem Jahr ist allerdings die Leonardo da Vinci – Ausstellung „Bewegende Erfindungen“ vom 29. Oktober bis zum 24. November 2015. Manche kennen ihn als großen Maler, andere als Philosophen, viele als genialen Ingenieur. Die Universalität dieses Genies bleibt für uns alle beinahe unfassbar. Auf der Basis von Leonardos Skizzen haben Studierende der Fachhochschule Bielefeld über 90 technische Modelle entwickelt und gebaut. Viele dieser Exponate sind ab Ende Oktober im Technikmuseum Freudenberg zu bewundern und zu bestaunen. Freuen Sie sich mit uns schon jetzt auf diese ganz besondere Ausstellung.

Foto: FH Bielefeld
Foto: FH Bielefeld

Was gibt es Neues in Sachen Anbau? Zurzeit läuft der Innenausbau auf Hochtouren. Wer einmal gebaut hat, weiß, da steckt viel Arbeit drin. Dabei geht es nicht nur um den Anbau. Das gesamte Gebäude wird als eine Einheit im Sinne des Brandschutzes gesehen. So müssen z.B. 39 Brandmelder installiert werden. Der „Spielraum“ benannte, große Multifunktionsraum im Erdgeschoß wird ein besonderes Ambiente erhalten, hier haben wir lange getüftelt und gefeilt. Im Obergeschoß des Anbaues richten wir eine große Lernwerkstatt im Rahmen des Außerschulischen Lernortes Technik ein. Wir nennen sie die Lernwerkstatt „PepperMINT“. Der Zeitpunkt der Einweihung steht nun fest: es wird der 14. August sein. Das darauf folgende Wochenende wird ganz im Zeichen dieses Ereignisses stehen, näheres ist in einigen Wochen unserer Homepage zu entnehmen. Lassen Sie sich überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"