Tourismus

Fahrrad fahren: Geliehene Räder boomen – schöne Streckentipps

Radfahren liegt voll im Trend: Vor allem E-Bikes haben das Rad wieder für jede Altersgruppe salonfähig gemacht. Ob lokal in Südwestfalen oder im Urlaub an der Nordsee – mit dem Rad kommt man rum und fördert die Gesundheit.

Sie haben kein eigenes Rad, sind aber gerne schon mal mit dem Drahtesel unterwegs? Kein Problem: Pedelec, Mountainbike oder Hollandrad lassen sich bequem mieten. In der Corona-Pandemie sind viele Menschen wieder auf die Idee gekommen, Rad zu fahren. Dabei wurde entweder das alte Rad im Keller aufpoliert oder ein Modell geliehen. In Städten finden sich mittlerweile überall Stationen, an denen ein City-Rad gemietet werden kann – das geht meistens sogar per App.

Urlaub auf Sylt – das Fahrrad auch vor Ort mieten

Während des Lockdowns finden wir zurück zur Natur und vertreiben uns die freie Zeit beim Radeln. Ob allein oder mit der Familie: Ein Ausflug im Freien macht besonders Spaß. Doch auch im Urlaub lockt das Fahrrad. Wer nicht die Möglichkeit hat, eigene Räder aufs Autodach zu schnallen, kann sich vor Ort in der Regel Räder ausleihen. Ein gutes Modell findet sich auf Sylt. Auf der beliebten deutschen Nordseeinsel gibt es nicht nur leckeren Fisch und teure Shops, sondern auch traumhafte Radwege. Und das passende Bike gibt es geliehen dazu, zum Beispiel auf der Seite sylt-fahrrad.de. E-Bikes finden sich hier in Hülle und Fülle und die Modelle werden kostenlos zur Sylter Ferienwohnung geliefert. Nicht nur Senioren freuen sich über das unterstützende E-Rad. Wer noch keins gefahren ist, sollte es mal ausprobieren. Warum das elektrische Rad so boomt, lesen Sie hier.

Tipps für das E-Bike Fahren

Ein E-Bike soll es sein? Ob im Urlaub an der Nordsee oder daheim – mit ein paar Tricks gewöhnen Sie sich schnell ein.

Wie schalte ich mit einem E-Bike richtig?

Während des Schaltens treten Fahrer weiter in die Pedale. Doch Achtung: Weniger Druck ausüben. Unter voller Last sollte der Gang nicht gewechselt werden. Da verhält sich das elektrische Rad wie der klassische Drahtesel: die Kette könnte abspringen.

E-Bike fahren läuft ja fast automatisch – dennoch sollte auf die Einstellung des Sattels, Lenkers und der Griffe geachtet werden. Die falsche Sitzhaltung verursacht ansonsten Schmerzen und der Spaß ist vorbei.

Wer sich ein Rad leiht, vertraut auf die Pflege des Personals. Nach einem schönen Ausflugstag, wird das E-Bike getrost wieder abgegeben – bis der nächste Fahrer kommt.

Sie fühlen sich unsicher auf einem E-Bike oder wollen die ideale Technik lernen, um sich elektronisch fortzubewegen? Dann gibt es in Hilchenbach den passenden Kurs. Wir berichten hier über den eBike-Fahrtechnik-Trainings-Kurs für die Generation 50plus.

Allzeit gute Fahrt!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"