Verschiedenes

Wie Männer ihren Bart richtig trimmen

Wer einen Bart bevorzugt, sollte ihn immer pflegen, denn nur gepflegte Bärte machen einen guten Eindruck. Mit einem Trimmer bringen Männer ihren Bart in Form. Doch wie wird er am besten genutzt?

Eine Kunst für sich?

Auch wenn für das Trimmen mehrere Arbeitsschritte erforderlich sind, kann der Vorgang schnell erlernt werden. Zu einer Kunst wird es, wenn der eigene Bart selbst ein Kunstwerk wird. Berühmte Bartträger, deren Bärte für Furore sorgten, hat es in der Geschichte immer gegeben.

Wir zeigen im Folgenden, welche Anforderungen ein guter Trimmer erfüllen sollte und wie das Trimmen mit dem richtigen Werkzeug schließlich ausgeführt wird, damit auch Sie, ob extravaganter Vollbart oder nicht, Ihren Bart jederzeit vorzeigen können.

Diese Kriterien sollte ein guter Trimmer erfüllen

Barttrimmer im Test müssen aus qualitativen Materialien gefertigt und handlich sein sowie einen ausreichenden Funktionsumfang bieten, um eine gute Note zu erhalten. Auch ein Akku, der lange hält, treibt den Produktwert in die Höhe.

Viele Schnittlängen

Viele Schnittlängen bedeuten mehr Möglichkeiten für das Trimmen des Bartes, der an unterschiedlichen Stellen andere Anforderungen beansprucht. Außerdem können sich die Geschmäcker mit der Zeit ändern. Wer bereits über die richtigen Schnittlängen an seinem Trimmer verfügt, braucht dann keinen neuen mehr.

Mehrere Extras

Für viele Bartträger ist ein Konturenaufsatz eine spürbare Arbeitserleichterung. Andere freuen sich über eine Präzisionsfunktion für feine Details. Der Präzisionstrimmer ist besonders bei aufwendigen Bärten eine willkommene Sonderfunktion.

Manche Geräte besitzen sogar eine Dockingstation mit der Funktion der Selbstreinigung. Damit ersparen sich Nutzer die regelmäßige Reinigung nach Gebrauch, die nötig ist, damit sich keine Haare in dem Gerät verfangen, den Trimmer verstopfen und seine Reinigungsleistung herabsetzen.

Akku und Ladevorgang

Trimmer mit Akku sind nicht kabelabhängig und ermöglichen dem Mann mehr Flexibilität beim Trimmen und mehr Bewegungsfreiheit. Je länger ein Akku hält, desto weniger muss er nachgeladen werden. Eine Schnellladefunktion gestaltet zudem die Ladezeit angenehm kurz.

Wie wird der Bart in Form gebracht?

Vor dem Trimmen ist ein gründlicher Waschgang des Bartes angezeigt. Der Bart wird zudem gepflegt, sodass er später umso leichter in Form gebracht werden kann. Wichtig ist dabei, den Bart vorher zu trocknen, da er im feuchten Zustand die Arbeit erschwert. Danach wird die gewünschte Schnittlänge am Trimmer gewählt. Ist der Bart trocken und sauber, dann geht es darum, die Konturen festzulegen. Der Bartträger definiert bestimmte Linien, innerhalb derer der Bart bleiben soll. Alles andere wird wegrasiert.

Als Faustregel gilt, dass das Trimmen bei kürzeren Partien gegen die Wuchsrichtung erfolgen kann. Bei längeren Partien ist dies meistens schlichtweg nicht möglich. Hier kann also in Wuchsrichtung getrimmt werden. Menschen mit empfindlicher Haut können mehr in Wuchsrichtung arbeiten, weil diese Prozedur die Haut ähnlich schont wie entsprechende Shaves. Danach sollte der Bart nur noch gekämmt werden und das Ergebnis bereitet allen Freude.

Wie oft wird der Bart getrimmt?

Für Bartträger ist immer dann das Trimmen angesagt, wenn einzelne Barthaare vorstehen und der Bart seine gepflegte Form allmählich verliert. Ein Bart wächst durchschnittlich einen Zentimeter im Monat.

Auch Vollbartträger sollten immer wieder mal stutzen, damit der Bart in der gewünschten Form bleibt.

Leichter als gedacht

Wer als Bartträger seine ersten Erfahrungen mit dem Trimmen gemacht hat, wird schnell feststellen, dass das nicht viel schwerer ist als das Rasieren. Die einzelnen Schritte sind schnell gelernt und verfestigt. Danach stellt sich rasch die nötige Intuition ein, sodass das Trimmen in der Folge schnell und routiniert gemeistert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"