Verschiedenes

Der klassische Bollerwagen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit

Er ist der Klassiker unter den “Zugfahrzeugen” für den Transport von Kids. Den Namen hat der zur damaligen Zeit aus Holz angefertigte Wagen zum Hinterherziehen sicherlich, weil er nicht zu überhören ist, wenn er gezogen wird. Die vier Räder aus Hartgummi und Blech oder Eisen taten dabei ihr Übriges. Er bollerte und polterte vor sich hin und als Transportmittel für Holz, Sperrgut und eben auch für Kinder, Hunde und was es sonst noch zu transportieren gab, ist der Bollerwagen in unser aller Erinnerung.

Die Holländer und auch in Gegeneden Deutschlands, wo das Meer nicht weit ist, sieht man sie zu Hauff und auch in Urlaubsgebieten und Ferienparks, in Schwimmbädern und Wäldern. Der Bollerwagen hat noch heute Bestand und ist mehr denn je beliebt und begehrt. So kann es vorkommen, dass in Schwimmbädern beispielsweise zur Hochsaison die Wagen gänzlich vergriffen sind und in Zoos und Parks sieht das oftmals ähnlich aus.

Faltbar, leicht und einfach

Ein faltbarer Bollerwagen von micro beispielsweise ist der ideale Flitzer für alle Gelegenheiten und besonders für die Stadt oder auch für den Transport x-beliebiger Utensilien und Dinge von A nach B ist er grundsätzlich gut geeignet. Hier können Kinder und Hunde Platz nehmen und im Garten können Sträucher gestutzt und Geäst aufgeräumt und im Bollerwagen transportiert werden. Auch für den großen Familieneinkauf hat sich dieser leichte und faltbare Bollerwagen bewährt. Das platzsparende Vehicle lässt sich prima einklappen und zur Seite stellen.

Im Garten beliebt

Zur Gartenarbeit sieht man immer häufiger den Bollerwagen umher kullern: Denn hier ist der Wagen, der dann aber meist aus einem anderen, leichteren Material besteht, der ideale und ständige Helfer und Partner. Beim Zurückschneiden der Sträucher und Obstbäume, beim Rasen mähen oder auch bei allen anfallenden Gartenarbeiten ist der Wagen dabei. Als Transportmittel der leichtesten Form dient er wunderbar und kann Dank seiner meist recht kleinen Bereifung in diesem Segment seine Hilfe anbieten. Aber auch bei anderen Möglichkeiten im Garten selbst lässt sich der der Wagen gut einsetzen. Wenn zum Beispiel eine Party ansteht und das Geschirr und alle Utensilien die es braucht herangeschafft, abgeräumt werden zu müssen, ist der Bollerwagen als leichtes Transportmittel jederzeit ideal.

Partys steigen lassen

Ohne den obligatorischen Bollerwagen lässt sich im Freien wohl kaum noch eine Party oder Feier gestalten. Denn auch hierbei spielt er eine große Schlüsselrolle als Transportmittel von bester Güte. Alles, was rein passt, wird auch darin verstaut und ganz besonders die Getränke. Bierkästen und Flaschen, sogar ganze Fässer lassen sich in den Bollerwagen packen. So gelingen die meisten Vatertagstouren alljährlich am besten. Aber auch die Party im Wald, auf der Wiese, am Ufer eines Flusses, oder irgendwo im Nirgendwo. Der Bollerwagen kann zu jeder zeit aus dem Auto gepackt und zusammengebaut werden. Und hier sind die leichten Varianten der Bollerwagentypen besonders begehrt.

Kinder lieben ihn

Für den Transport der Kinder zu Spielplätzen und bei Wanderungen und Erkundungsstreifzügen aller Art, ist der Bollerwagen nicht mehr wegzudenken. Er ist es, der die müden Kinder am Ende gut nachhause bringen kann und er ist es aber auch, der nicht nur die Kinder, sondern auch das ganze Equipment beinhalten kann und von A nach B transportiert. Ob man nun ein Kind und Ausstattung umher-kutschieren möchte, oder zwei und mehr, spielt keine Rolle. Je nach Ausstattung und Größe lässt sich da so einiges verstauen, auch für Campingurlaube, Ausflüge und Ähnliches.

Handelt es sich etwa um regelmäßige Ausflüge der Kleinen, kann sogar ein Sonnensegel für den Bollerwagen speziell mitbestellt und angebracht werden. So sitzen die die Knirpse im Sommer sicher und im Schatten schützt vor der Sonne. Auch bei Regen hat dieses Dach schon so einige Schauer abwenden können. Und erst recht wenn Kindergeburtstage auf Spielplätzen oder im Wald und im Freien stattfinden sollten, hat der Bollerwagen schon so manches Fest gerettet. Dann nämlich, wenn die Utensilien für den Geburtstag selbst transportiert werden mussten und aber die Anfahrt oder Zufahrt mit dem Auto gar nicht vor Ort erst möglich ist. Der Bollerwagen hat im Zuge der Technisierung und Modernisierung keineswegs an Glanz und Gloria lassen müssen. Im Gegenteil. Jetzt er recht und darüber hinaus gewinnt er täglich neue Freunde und Liebhaber des polternden Ungetüms aus Holz in seiner ganz klassischen oder auch modernen und leichten Art.

Themen
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!