Digitalisierung. Um dieses Wort kommt und kam man in den letzten zehn Jahren kaum herum. Wie nichts anderes steht das Wort für die neue industrielle Revolution, die das Leben in zahlreichen Bereichen verändert und bereits verändert hat. In Bezug auf Jobs wird die digitale Transformation auch von Experten durchaus unterschiedlich eingeschätzt.

Ambivalente Prognosen über die Auswirkungen der Digitalisierung

Während die einen prognostizieren, dass in den kommenden Jahren zahlreiche Jobs der Digitalisierung zum Opfer fallen werden, sehen andere vor allem Chancen in ihr. Es wird viel darüber diskutiert, dass durch die Digitalisierung zahlreiche neue Jobs entstehen werden, doch junge Menschen werden bereits heute beim Bewerbungsprozess mit den digitalen Möglichkeiten konfrontiert. Die Jobsuche 4.0 unterscheidet sich in vielen Punkten von der klassischen Variante Bewerbungsschreiben, Bewerbungsgespräch und auf die Entscheidung warten.

Neue Wege und neue Anforderungen für Bewerber und Unternehmen

Durch die Digitalisierung entstehen zahlreiche neue Jobs.

Bild von Igor Link von Pixabay

Im Gegensatz zu früher ist es alleine durch das Internet heute kein Problem mehr, auf eine Vielzahl von Stellenangeboten zuzugreifen. Sowohl deutschlandweit, international oder auch lokal lässt sich im Netz etwa unter dem Suchwort Jobs in Dortmund auf ein umfangreiches Angebot an Jobs aus den verschiedensten Branchen zugreifen. Somit ist alleine das Angebot an verfügbaren Stellen für den Einzelnen heute wesentlich schneller und unkomplizierter zu finden als in Zeiten von Anzeigenblättern und Co. Zudem unterscheiden sich auch die Bewerbungsprozesse heute in vielen Punkten von der klassischen Bewerbung.

Social Media und Co. im Bewerbungsprozess

Schon heute verzichten mehr und mehr Unternehmen darauf, von Bewerbern auf zu besetzende Stellen ein förmliches Anschreiben einzufordern. Allgemein ist man hier flexibler und moderner geworden, nutzt Social-Media-Kanäle oder Telefoninterviews, um sich ein erstes Bild vom potenziellen neuen Mitarbeiter zu machen. Ebenfalls sind Jobsuchende heute auch in der komfortablen Situation, sich selber von potenziellen Arbeitgebern finden zu lassen. Portale wie Xing und Co. ermöglichen es, ein Profil anzulegen, indem Arbeitgeber sich über die jeweiligen Qualifikationen und Kompetenzen informieren können. So ist es heute gar nicht mehr so selten, dass Jobsuchende vom zukünftigen Arbeitgeber selbst kontaktiert werden und den Lebenslauf zum Beispiel teilweise auf Karriereplattformen wie Xing öffentlich einsehbar zu machen.

Unternehmen suchen immer früher nach qualifizierten Arbeitnehmern

Allgemein sind Unternehmen heute mehr als noch vor wenigen Jahren darum bemüht, potenzielle Arbeitnehmer von morgen möglichst früh an das eigene Unternehmen zu binden. Nicht nur in Universitäten, auch in Berufsschulen bieten viele Unternehmen Jugendlichen und jungen Erwachsenen an, schon während der Ausbildung Erfahrungen im Betrieb zu sammeln. Die Unternehmen sind selbstverständlich daran interessiert, qualifizierten Nachwuchs möglichst früh anzuwerben und auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen, für die jungen Menschen bieten diese frühen Berufserfahrungen aber auch wichtige Einblicke in das spätere Berufsleben.

Genau wie sich die Arbeit im Laufe der Zeit durch den Einsatz von Maschinen und IT automatisch verändert, so verändert sich auch die Art und Weise, wie man zu einem Job gelangt. Es scheint selbstverständlich, dass man im digitalen Zeitalter auch digitale Kanäle für den Bewerbungsprozess nutzt. Allgemein ist es sowohl für qualifizierte Bewerber als auch für Unternehmen einfacher geworden, eine Stelle zu finden bzw. sie zu besetzen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema