Wenn man mit einem Auto in einer Großstadt leben will, so gibt es viele wichtige Dinge die man beachten sollte. Zunächst ist ein PKW teuer. Man wird um die vielen Kosten nicht so einfach herumkommen. Bezahlt man sein neuen PKW noch ab oder man zahlt für das Leasing, so wird es noch teurer. Bei der Anschaffung eines Autos sollte man daher ganz genau den Kostenpunkt im Auge behalten. Denn so einfach wird es leider nicht ein Auto zu managen, ohne dabei viel Geld zu sparen.

Was kostet ein Auto?

Was ein Auto kostet hängt von der Marke und der Ausstattung ab.

Foto: Bildarchiv ARKM

Was ein Auto genau kostet kann nicht so pauschal beantwortet werden. Es ist aber eine Tatsache, dass dieses viele Kosten verursacht. Ganz besonders schlimm wird es, wenn das Fahrzeug einen großen Motor hat. Denn je größer der Hubraum ist, desto mehr Steuern wird man bezahlen müssen. Damit verbunden sollte man nicht vergessen, dass man auch für Benzin und für die Reparatur zahlen muss. Obendrauf kommt noch ein zweijährlicher Check in der Werkstatt. Am Ende des Jahres kommen also eine ganze Menge Kosten zusammen, die man nicht verhindern kann.

Dies ist auch ein Grund, warum viele Käufer ihren PKW wieder verkaufen. Sie sehen, dass das Auto zu viele Kosten verursacht. Damit verbunden bereuen diese Personen es ein Auto gekauft zu haben. Nun müssen sie ihr Fahrzeug für einen angemessenen Wiederkaufswert veräußern. Dabei darf man nicht vergessen, dass der Besitz eines Autos auch viel Zeit in Anspruch nimmt. Schließlich muss der PKW oftmals gereinigt werden, was besonders bei Kindern der Fall ist. Darüber hinaus muss für den Verkauf des Autos die richtige Anzeige erstellt werden. Die Liste geht noch endlos weiter.

Einige Menschen verkaufen gar nicht ihr Fahrzeug, sondern versuchen bei anderen Punkten zu sparen. Dies ist beispielsweise beim ADAC der Fall. Der ADAC ist teuer, womit viele Autofahrer den ADAC kündigen.

Ist der Besitz eines Autos gesund?

Der Besitz eines Autos kann dann gesund sein, wenn man in regelmäßigen Abständen auch mal mit seinem Fahrrad fährt oder einfach mal zu Fuß geht. In diesem Fall kann man seine Fitness trainieren und gesund bleiben.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema