Verschiedenes

Wie hoch sind die Kosten für eine Fassadendämmung?

Die Fassade ist einer der wichtigsten Bauteile am Haus. Ist diese, neben dem Dach nicht richtig gedämmt oder tritt Feuchtigkeit in das Haus, kann es zu erheblichen Problemen kommen. Langfristig sollte daher jeder Bauherr auf eine hochwertige und gezielte Dämm-Methode zurückgreifen. Die sogenannte Einblasdämmung ist einer der Methoden, die heute gerne für die Hausfassaden benutzt werden. Hierbei handelt es sich nicht nur um eine günstige, sondern gleichzeitig auch leichte Möglichkeit, gleich mehrere Gebäudeteile zu dämmen. Immer mehr Menschen entscheiden sich mittlerweile für diese Form der Dämmung, da sie hoch wirtschaftliche Vorteile mit sich bringen kann. Schließlich funktioniert eine solche Dämmung nicht nur schnell, sondern auch günstig.

Wie sieht eine solche Dämmung in der Praxis aus?

Neben den Fassadendämmung Kosten sollten auch die Methoden in der Praxis betrachtet werden. Schließlich kommt es auch dabei auf die ein oder anderen Dämmmaßnahmen an, die man als Bauherr, aber auch als Unternehmen beachten sollte. Pro Quadratmeter sollte beispielsweise mit Dämmmaterialkosten zwischen 20 und 28 Euro gerechnet werden. Vergleicht man diese Kosten mit den Kosten einer herkömmlichen Dämmung wird schnell klar, dass diese deutlich günstiger sind.

Hinzu kommt, dass eine Einblasdämmung zudem auch noch Förderungsmöglich ist. Auch weitere Vorteile, wie beispielsweise die Durchführung innerhalb eines Tages sind damit gemeint. Man kann daher davon ausgehen, dass alles schnell funktioniert und man sich dadurch nicht einmal mehr Gedanken machen muss, dass etwas schief geht oder die Dämmung zu viel Zeit in Anspruch nimmt. In der Praxis und der Durchführung ist eine Einblasdämmung einfach mit vielen Vorteilen versehen.

Dämmmöglichkeit auch für das Dach gegeben

Ein weiterer Vorteil ist, dass man eine Einblasdämmung auch am Dach machen kann. Auch dabei gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Man darf bei einem Dach nicht vergessen, dass der Arbeitsaufwand in dem Fall deutlich höher ist als beispielsweise einer normalen Fassadendämmung. Aufgrund dessen sind auch die Vorbereitungen deutlich höher und der Arbeitsaufwand aufwendiger. Wer sich daher zu einer Einblasdämmung informieren möchte sollte sich ein eigenes Bild machen oder direkt mit einer Firma Kontakt aufnehmen, die sich auch in dem Bereich bestens auskennt. Dadurch bekommt man jederzeit einen sehr guten Einblick und kann die Vorteile dieser Fassadendämmungsmöglichkeit nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"