Siegen – Die Agentur für Arbeit Siegen bietet Arbeitgebern und Arbeitsuchenden bereits seit längerem ihre Dienstleistungen auch über das Internet, als sogenannten „eService“ an. Seit Juli ist dieses Angebot nun erweitert: Kunden, die keinen eigenen Computer besitzen oder den Aufwand scheuen, können nun ihre Daten selbst eingeben und verwalten.

In den Arbeitsagenturen in Siegen und Olpe wurden dazu Computer installiert, mit denen jeder Kunde Informationen in die JOBBÖRSE eingeben und bei Bedarf auf die Hilfe einer Agenturfachkraft zurückgreifen kann. Dadurch werden nicht nur Wege und Wartezeiten vermieden, sondern die Kunden auch verstärkt in die Arbeitsuche eingebunden.

Neben der Dateneingabe können die Kunden im Nachgang auch direkt nach passenden Stellenangeboten suchen. Bei Problemen steht ihnen ein Experte der Arbeitsagentur beratend und unterstützend zur Seite. Nach der Eingabe folgt direkt ein Beratungsgespräch mit dem Arbeitsvermittler, in dem auch passgenaue Stellenvorschläge unterbreitet werden können.

„Die selbständige Dateneingabe ist ein wichtiger Baustein beim Ausbau unserer Online-Angebote. Unsere Kunden haben nun die Chance, sich mehr in den Vermittlungsprozess einzubinden. Im Idealfall haben sie nach diesem Termin eine neue Stelle bereits in der Tasche“, so Svenja Mudersbach, die den Kunden als Ansprechpartnerin zur Seite steht. Damit bei der Dateneingabe auch alle Daten griffbereit sind, rät Svenja Mudersbach dazu, gleich einen vollständigen Lebenslauf bei einer Arbeitssuchendmeldung mitzubringen.

Svenja Mudersbach (links) von der Agentur für Arbeit Siegen zeigt die neuen Möglichkeiten des Online-Angebots der Arbeitsagentur (Quelle: Agentur für Arbeit Siegen).

Svenja Mudersbach (links) von der Agentur für Arbeit Siegen zeigt die neuen Möglichkeiten des Online-Angebots der Arbeitsagentur (Quelle: Agentur für Arbeit Siegen).

Durch die eigenständige Eingabe der Daten sowie die Nutzung eines gemeinsamen Bewerber- und Arbeitgeber-Accounts werden die Vermittlungsprozesse für die Kundinnen und Kunden der Arbeitsagentur noch transparenter und schneller. Sie haben so stets Angebote, Termine und Bewerbungen im Überblick – unabhängig von den Öffnungszeiten der Arbeitsagentur.

Jederzeit können Arbeitsuchende und Arbeitgeber von zu Hause oder aus dem Büro über dieses Online-Angebot mit den Beratern der Arbeitsagentur Kontakt aufnehmen. Sie finden so passende Jobangebote, pflegen ihre eigenen Daten und erhalten Vermittlungsvorschläge oder Bewerbungen online. Letztlich gelangen sie so schneller und unbürokratischer zum neuen Job oder an den gesuchten Arbeitnehmer.

Hintergrund „eService“

Der „eService“ bietet nicht nur die Möglichkeit, die eigenen Daten in der Jobbörse zu pflegen. Zusätzlich können Nutzerinnen und Nutzer Vermittlungsvorschläge oder Bewerbungen online erhalten, Formulare herunterladen, im Kontakt mit ihren Beratungsfachkräften stehen und letztlich schneller und unbürokratischer zum neuen Job oder an die gesuchten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kommen.

Darüber hinaus kann man mit einer Registrierung in der Online-Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit auch das eigene Bewerberprofil und Bewerbungsmappen erstellen. Fotos und Zeugnisse lassen sich einfach hochladen und stehen so unmittelbar für online-Bewerbungen zur Verfügung.

Unternehmen können innerhalb der Jobbörse freie Stellenangebote online erfassen und nach geeigneten Bewerbern suchen. So lassen sich ihre Vakanzen noch schneller besetzen. Alle Angebote, Termine und Bewerbungen sind dabei rund um die Uhr online einsehbar.

Den „eService“ der Bundesagentur für Arbeit ist im Internet unter www.arbeitsagentur.de zu finden.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere