Berlin / Gummersbach – Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) bewertet und misst die Leserzahlen von gedruckten Zeitungen und die technischen Reichweiten von Internetportalen und ist für die Vermarktung von Printmagazinen und Onlineangeboten quasi der Standard, um seine Leserzahlen glaubhaft gegenüber der Werbekundschaft transparent aufschlüsseln zu können. Seit 2013 arbeitet ARKM mit der IVW bei dem Wirtschaftsmagazin Mittelstand-Nachrichten zusammen.

Der technische Dienstleister der IVW für Internetseiten ist die INFOnline GmbH aus Bonn. Die INFOnline betreibt die technische Messung nach den von der IVW gesetzten Standards. Bei unseren Wirtschaftsnachrichten gab es bei der Messung keinerlei Probleme und wir bekamen in den letzten Monaten über 1 Million Leser bestätigt.

Genau diese Transparenz wollten wir nun auch bei unsere Regionalportalen einführen. Nur um mit anderen Onlineangeboten von Tageszeitungen & Co. direkt vergleichbar zu sein und um unsere hervorragende Reichweitenentwicklung in Südwestfalen und Oberberg dokumentieren zu können. Die INFOnline GmbH attestierte uns für den kompletten Monat April 2015 folgende Leserzahlen:

– Oberberg-Nachrichten.de = 628.776 Leser im Monat (20.959 Leser am Tag!)

– Suedwestfalen-Nachrichten.de = 448.233 Leser im Monat (14.941 Leser am Tag!)

Diese Zahlen sind für uns sehr beeindruckend. Weil wir bei unserem Regionalkonzept bisher nur auf die Suchmaschinenoptimierung und “Sponsored Posts” bei Facebook, sowie die Newsverteilung via Twitter (für jeden Ort in Oberberg und Südwestfalen haben wir einen eigenen Twitterkanal!). Keine großartige Promotion auf regionalen Festivitäten, oder Werbeaktionen in anderen Medien oder auf anderen Offline-Werbeträgern.

Seit September 2014 haben wir versucht auch unsere zwei großen Regionalportale laut der Satzung von der IVW messen zu lassen. Nach dem technischen Einbau des Messcodes im Herbst 2014 und den nötigen Testmonaten haben wir unsere beiden Angebote bei der IVW zur Aufnahme in der monatlichen Ausweisung angemeldet. Ganz üblich war, dass dann zu erst Fehlerprotokolle kommen und sogenannte Codezuordnungen (es werden die Themenkategorien der Internetportale mit den Kategorien der IVW in Einklang gebracht) stattfinden mussten. Nach mehrmaliger Kontaktaufnahme mit der IVW stellte sich dann jedoch heraus, dass unsere Regionalportale für Oberberg und Südwestfalen aufgrund der Besonderheiten von WordPress (unser Contentmanagementsystem (CMS)) nicht im Einklang mit der IVW Satzung zu bringen ist. Die IVW sieht die Probleme in unserer allgemeinen Portalstrategie: Sortierung nach Orten UND Themen. Auch wenn die Meldungen an sich immer die Selben sind, werden diese jedoch in mindestens zwei Kategorien veröffentlicht. Genau hier hat die IVW Probleme mit dieser WordPress-Besonderheit. Eine Sportmeldung muss eine Sportmeldung sein und darf dann nicht noch unter regionale Nachrichten in einem Ort doppelt platziert werden. Technisch würden ansonsten die Leserzahlen und das Leserinteresse verfälscht.

Für unsere Regionalportale würde dies bedeuten, dass wir nur noch Thematisch unsere Nachrichten sortieren hätten dürfen. Aber genau das wollen wir nicht. Es gibt einerseits Leser, die nur die Meldungen aus ihrer Stadt/Gemeinde interessieren oder es gibt Leser, die zum Beispiel nur Sportmeldungen interessant finden. Wir haben somit entschieden, dass die IVW dann als “Reichweiten-TÜV” leider nicht in Frage kommt und wir nun einen anderen Weg finden müssen, um unsere Internetportale in den Regionen Oberberg und Südwestfalen anderweitig für potentielle Werbekunden transparent messen lassen. Google kommt aus firmenpolitischen Gründen leider nicht in Frage (aufgrund von Datenschutzbedenken – im Interesse unserer Leser!).

Eigentlich eine tolle Idee. Eine einheitliche Reichweitenmessung. Aber für Regionalportale mit WordPress und breiter Kategorisierung leider nicht machbar. Die IVW ist da sehr unflexibel in ihren Ansichten …

Eigentlich eine tolle Idee. Eine einheitliche Reichweitenmessung. Aber für Regionalportale mit WordPress und breiter Kategorisierung leider nicht machbar. Die IVW ist da sehr unflexibel in ihren Ansichten …

 

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere