So wichtig sind SEO UND SEA für Unternehmen – Das sollten Sie vorher wissen

Auch in Südwestfalen stellen Experten nach wie vor eine große Zahl an Unternehmen fest, die über keine eigene Homepage verfügen. Dabei ist inzwischen nicht nur der Auftritt im Web per se ein ausschlaggebendes Kriterium für Erfolg. Hinzu kommt die Optimierung des eigenen Rankings, was beispielsweise mithilfe von SEO und SEA möglich ist. Doch was verbirgt sich dahinter und welches Potenzial ist für Unternehmer vorhanden?

Das Geschäft mit dem Content – Tipps von Patrick Tomforde

Quelle: ARKM Archiv

Um SEO und SEA bildete sich in der letzten Zeit tatsächlich eine ganze Branche, die Unternehmen das Internet als weiteres Standbein im Wettbewerb näherbringt. Dazu zählen Unternehmen wie performanceliebe.de, welches von den Experten Patrick Tomforde und Michael Jahn geleitet wird. Entscheidet sich ein Unternehmen für die Optimierung des eigenen Angebots, so beginnt Patrick Tomforde zunächst mit einem Anamnesegespräch, in dem auf wichtige individuelle Faktoren eingegangen wird. Schließlich wäre es ansonsten nicht möglich, eine angepasste Strategie zu finden, die zu dauerhaftem Erfolg mit einer Seite führt. Anhand der aktuellen Situation lassen sich folglich auch die Maßnahmen abschätzen, welche als besonders sinnvoll und vielversprechend erscheinen.

Speziell die SEO-Optimierung ist für Experten wie Michael Jahn und Patrick Tomforde in den vergangenen Jahren ein mächtiges Instrument geworden. Denn der Google-Algorithmus nimmt gezielt auch den gebotenen Inhalt einer Webseite zum Anlass, sie früh in den Suchergebnissen aufzuführen. Dementsprechend erhöht sich die Zahl der Nutzer nachhaltig, die bei ihrer Recherche auf die Seite stoßen. Unternehmer können deshalb damit beginnen, einmaligen Content zu erstellen, welcher zugleich einen Mehrwert für den Leser bietet. Spezielle Agenturen übernehmen diesen Dienst ebenfalls und halten dabei die wichtigen Zügel in der Hand. Häufig greifen auch die Experten von performanceliebe.de auf einen Blog zurück, der in die bestehende Seite integriert wird. In Kombination mit regelmäßiger Pflege und neuen Beiträgen ist es damit möglich, das Ranking innerhalb kurzer Zeit zu verbessern. Zusätzlich erhöht sich das Interesse der Besucher auf natürlicher Basis, was die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs ebenfalls in die Höhe treibt.

Nachhaltige Aktionen Planen – PerformanceLiebe Erfahrung nutzen!

Denn so schnell, wie sich die ersten Erfolge mit der Optimierung einstellen, können diese auch wieder verschwinden, so der Experte Patrick Tomforde. Aus diesem Grund müssen Unternehmer auch in Südwestfalen von Beginn an auf eine nachhaltige Ausrichtung ihres Projekts achten. Wer dagegen nicht dazu bereit ist, über mehrere Monate in eine Optimierung zu investieren, setzt damit unter Umständen auch die ersten bereits erzielten Erfolge wieder aufs Spiel. Gelingt es dagegen, einzigartigen Content immer wieder neu zu publizieren und dazu auf die passenden Keywords in den Texten zu achten, wandert die Seite in der Darstellung der mit Abstand wichtigsten Suchmaschine fast automatisch immer weiter nach vorne.

Effizientes Marketing mit Google AdWords

Neben der Arbeit mit den Inhalten einer Seite ist es ebenso wichtig, die Optionen von Google AdWords gezielt wahrzunehmen. Dies geschieht im Rahmen der sogenannten SEA-Optimierung, welche sich direkt an die Bemühungen anschließen sollte. Bisher sind es vor allem Unternehmen aus der Internetbranche, die sich die kleinen Anzeigen von Google bereits zunutze machen. Doch immer mehr Firmen aus anderen Branchen erkennen das große Potenzial des SEA Marketings. Denn mithilfe eines kleinen Startkapitals ist es bereits möglich, zahlreiche Menschen zu erreichen. Diese entsprechen dank der präzisen Informationen, über die der Google-Konzern verfügt, zudem den Vorstellungen an die eigene Zielgruppe. Die Effizienz des Marketings ist somit schon auf dieser Grundlage höher, als dies andere Kampagnen gewährleisten können.

Tatsächlich erkennen Laien im Umgang mit AdWords jedoch oft nicht das wahre Potenzial. Die Optimierung der Anzeigen ist in vielerlei Hinsicht möglich, erfordert jedoch die Kenntnisse eines Experten auf diesem Gebiet. So ist Patrick Tomforde von performanceliebe.de dazu in der Lage, durch eine gezielte CPC-Optimierung die Kosten pro Klick deutlich zu senken. Die ohnehin gegebene Effizienz einer Kampagne wird unter diesen Umständen weiter erhöht. Weiterhin geht es darum, auch die Bedürfnisse der Kunden klar zu erkennen. Diese müssen sich von den Anzeigen angesprochen fühlen und dadurch den Besuch auf der Seite wagen. Gelingt es, den Erwartungen der Zielgruppe gerecht zu werden, verbessern sich auch an dieser Stelle die Chancen auf eine Umsatzsteigerung.

Kunden im zweiten Anlauf überzeugen

Zudem sind wir im Internet ständig einer Vielzahl an Reizen ausgeliefert. So mancher interessierte potenzielle Kunde wird sich deshalb nach dem Besuch der Seite noch nicht für den Kauf entscheiden. Die Methode des Retargeting bietet an der Stelle die Chance, diese Personen nach einiger Zeit von neuem anzusprechen. In der Zwischenzeit hatten sie die Gelegenheit, die Offerte zumindest unterbewusst zu verarbeiten. Zudem haben vielleicht ihre weiteren Recherchen zu keinen noch attraktiveren Angeboten der Konkurrenz geführt. Das Retargeting, welches professionelle Agenturen im Zuge der Google-AdWords-Optimierung durchführen, ist aus diesem Grund oft ein sehr effektives Instrument. Richtig eingesetzt ist dadurch selbst bei Kunden noch ein Gewinn möglich, die der Seite in der Vergangenheit eigentlich schon den Rücken gekehrt, und ihre Suche fortgesetzt hatten.

Fazit

Aufgrund der zahlreichen Vorteile von SEO und SEA, sowie der weiter steigenden Bedeutung des World Wide Webs, werden wir uns in Zukunft wohl häufiger mit diesen Kampagnen befassen. Für Unternehmer aller Klassen sind sie schon heute ein Schlüssel, um die eigene Zielgruppe nicht mehr nur in Südwestfalen zu erreichen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere