Die Aufgaben einer Werbeagentur sind wesentlich vielfältiger als nur Werbung zu machen. Von der Analyse, über die Konzeption bis hin zur Durchführung in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Web- und Videodesign, Social Media und Google AdWords ist alles vertreten.

In diesem Artikel möchten wir einmal erläutern, warum eine gute Werbeagentur essenziell ist und welche Aufgaben diese abdeckt.

Die Aufgabengebiete einer Werbeagentur

Webdesign

Foto: PhotoMIX-Company / pixabay.com

Das Webdesign bzw. die Optik und die Usability spielen eine große Rolle, ob der Nutzer sich auf der Seite wohlfühlt. Innerhalb weniger Sekunden entscheidet der Nutzer, ob er auf der Seite verweilt oder diese wieder verlässt.

Farben spielen dabei eine große Rolle. Diese müssen zum Unternehmen passen und dürfen nicht zu bunt sein. Wer einen Finanzberater sucht und dann eine Website in Pink vorfindet, wird Zweifel haben. Wohingegen ein sanftes Blau wiederum seriös wirkt.

Bei der Bedienung der Elemente sollte darauf geachtet werden, dass alles gut sichtbar und klar zu bedienen ist. Wichtige Unterseiten sollte mit maximal drei Mausklicks erreicht werden können.

Videos und Bilder

Ein simpler Text, der gut geschrieben ist, ist zwar schön und gut. Dennoch kann dieser schnell langweilig wirken. Bilder dienen zur visuellen Unterstützung des Contents und Videos werden immer beliebter. Wer sich ein Produkt kaufen möchte, schaut vorher in den meisten Fällen auf YouTube nach einem Unboxing bzw. einem Review. Diese Chance sollte man nutzen und Videos direkt in die Inhalte mit einbeziehen. Gleichzeitig bringt dies den Vorteil mit sich, dass die Verweildauer auf der Website drastisch erhöht wird.

Content

Content ist neben Referenzen und der Usability der wichtigste Punkt. Schließlich ist der Inhalt einer Website meist das Ziel, warum Nutzer diese besuchen. Mit Keyword Stuffing kommt man heute nicht mehr weit. Heute müssen die Texte qualitativ hochwertig geschrieben sein, sowie informativ. Alle Fragen, die der Nutzer vor der Besuch der Website hatte, sollten nach dem Lesen geklärt sein.

Nebenaspekte des Contents sind dann Dinge, wie die passenden Überschriften, interne Verlinkungen und die visuelle Unterstützung durch Bilder und Videos.

Suchmaschinenoptimierung: Wichtiger denn je zuvor

Der Markt wächst stets und kontinuierlich. Die Konkurrenz schläft dabei natürlich nicht. In der heutigen Zeit findet ein Großteil aller Geschäfte im Internet statt. Seien es Dienstleistungen, Produkte oder einfach nur ein Ratgeber.

Statistisch gesehen gehen 95 % aller Suchenden nicht auf die zweite Seite bei Google. Das dürfte bereits alles sagen. Wer sich nicht auf der ersten Seite befindet hat bereits so gut wie verloren.

Doch nicht nur die Konkurrenz wächst ständig. Auch die Suchmaschine und das Suchverhalten der Nutzer kann sich von Tag zu Tag ändern. Auf diese Änderungen muss reagiert werden. Zeitnah sollte sich an das neue Umfeld angepasst werden. Andernfalls sieht man die Konkurrenz nur noch von hinten.

Wird Suchmaschinenoptimierung professionell von einer seriösen SEO Agentur betrieben ist das eine der kosteneffizientesten Wege, um Nachhaltig seine Website bei Google ganz vorne zu positionieren. SEO funktioniert nicht innerhalb weniger Wochen, sofern man keine illegalen Methoden nutzt. Es mag zwar dauern, aber ist nach 6-12 Monaten eine Positionierung in den Top 3 geschafft, wird es nahezu unmöglich diese wieder zu verlieren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere