Hagen Im Rahmen der berufskundlichen Inforeihe der Agentur für Arbeit Hagen stehen am Donnerstag, 6. September 2018, die Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in bzw. Diplom-Finanzwirt/in im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ), Körnerstraße 98 – 100, in Hagen.

Wer die Fachoberschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss hat, dem bietet sich auch die Möglichkeit einer Ausbildung beim Finanzamt zur Finanzwirtin / zum Finanzwirt an. Sie dauert zwei Jahre und besteht aus einer Theoriephase an der Landesfinanzschule Nordrhein-Westfalen und einer berufspraktischen Ausbil- dungszeit in einem Finanzamt.

Interessenten mit Fachhochschulreife oder Abitur können im Schloss Nordkirchen studieren und werden in einem dreijährigen Studium mit Gehalt zur Diplom- Finanzwirtin (FH) / zum Diplom-Finanzwirt (FH) ausgebildet. Steuerrechtliche Studien wechseln sich mit einer praktischen Ausbildung im Finanzamt ab. Fachleu- te aus den heimischen Finanzämtern informieren am Donnerstag über die Wege, Steuerexperte zu werden.
Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich speziell an Schulabgänger 2019. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Agentur für Arbeit Hagen

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere