Hagen – Im Rahmen der berufskundlichen Inforeihe der Agentur für Arbeit Hagen stehen am Donnerstag, 6. September 2018, die Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in bzw. Diplom-Finanzwirt/in im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ), Körnerstraße 98 – 100, in Hagen.

Wer die Fachoberschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss hat, dem bietet sich auch die Möglichkeit einer Ausbildung beim Finanzamt zur Finanzwirtin / zum Finanzwirt an. Sie dauert zwei Jahre und besteht aus einer Theoriephase an der Landesfinanzschule Nordrhein-Westfalen und einer berufspraktischen Ausbil- dungszeit in einem Finanzamt.

Interessenten mit Fachhochschulreife oder Abitur können im Schloss Nordkirchen studieren und werden in einem dreijährigen Studium mit Gehalt zur Diplom- Finanzwirtin (FH) / zum Diplom-Finanzwirt (FH) ausgebildet. Steuerrechtliche Studien wechseln sich mit einer praktischen Ausbildung im Finanzamt ab. Fachleu- te aus den heimischen Finanzämtern informieren am Donnerstag über die Wege, Steuerexperte zu werden.
Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich speziell an Schulabgänger 2019. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Agentur für Arbeit Hagen

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche ist Redakteurin bei den Südwestfalen Nachrichten. Sie ist unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de direkt erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere