Aktuelles aus den Orten

Busfahrer in der Linie 1 bedroht

Hemer / Iserlohn (ots) – Am 30.09.2010, gegen 21.40 Uhr, bestieg eine 43-jährige männliche Person in Hemer, Zeppelinstraße, einen Linienbus (Linie 1 in Fahrtrichtung in Richtung Iserlohn) der MVG.
Nach Lösen des Fahrscheins drehte sich die Person um und sagte zu dem Busfahrer:” Der Bus gehört jetzt mir. Ich übernehme alles.” Dabei bedrohte er den Fahrer mit zwei Messer.
An der nächsten Haltestelle durften die Fahrgäste, die sich noch im Bus befanden, das Fahrzeug verlassen. Danach forderte der Täter den Busfahrer auf, ihn nach Berlin zu bringen und das solle er auch seiner Leitstelle mitteilen. Auf  Iserlohner Stadtgebiet, ergab sich für die Polizei die Gelegenheit den Bus zu betreten. Unter Einsatz des Pfeffersprays konnte dann der Täter überwältigt werden. Der 43-jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Vortest ergab ein Ergebnis von ca. 2 ‰.
Der Tatverdächtige wurde dann nach seiner Vernehmung wegen fehlender Haftgründe aus dem Gewahrsam entlassen.
Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, es müssen noch weitere Vernehmungen durchgeführt werden.

ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!