Aktuelles aus den Orten

Frühjahrsreitturnier am Schloss Herdringen

Den Reitsportfreunden des Hochsauerlandes hat dieses Wochenende wieder ein ganz besonderes Turnier vor edler Kulisse geboten: Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Neheim-Hüsten richtete auch in diesem Jahr wieder ein Frühjahrsturnier aus, mit dem die regionale Pferdesportsaison offiziell eröffnet wird. Die Spring- und Dressurreiter haben an diesem Wochenende am schönen Jagdschloss in Herdringen gezeigt, was sie und ihre Pferde können. Der Fokus lag wieder einmal auf dem Nachwuchs.

Dem Nachwuchs eine Bühne

In den Sportnachrichten der letzten Tage war der Reitsport erfreulicherweise wieder sehr stark vertreten. In erster Linie dürfte das wohl an Totilas liegen, der mit seinem Reiter Matthias Rath ein glänzendes Comeback schaffte und bei dem Turnier in Hagen am Teutoburger Wald nach dem Grand Prix auch die Kür für sich entscheiden konnte. Das mit Abstand teuerste und vielleicht auch schönste Dressurpferd der Welt schaffte es damit sogar in die 20-Uhr-Nachrichten und auf die Titelseiten der Sportillustrierten. Die nun anstehenden Turniere profitieren sicherlich vom neuerlichen Interesse an dieser Sportart. Auch bei uns im Hochsauerland stand mal wieder ein Turnier an: Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Neheim-Hüsten organisierte an diesem Wochenende (04.-06.05.12) ein Reitturnier am schönen Schloss Herdringen, das in den Jahren 1844 bis 1853 durch den Kölner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner im neugotischen Stil erbaut wurde und in den letzten Jahren immer wieder ob seiner Pracht als Kulisse für Veranstaltungen diente. Begonnen wurde an diesem Wochenende aufgrund des hohen Nennungsaufkommens mit den Springpferdeprüfungen der Klassen A bis M. Hierbei handelte es sich um Springen für junge Pferde zwischen vier und sechs Jahren. Weitere Springprüfungen der höheren Klassen wurden dann am Nachmittag auf dem Springplatz abgelegt. Auch auf dem Dressurplatz durften die Nachwuchspferde und Reiter zeigen, was sie drauf haben. Nach diesen Terminen wurde es sogar noch anspruchsvoller, denn dann durften die Pferde zeigen, was sie während der kalten Wintertage in den Reithallen des Hochsauerlandes gelernt haben.

Ein Reitsportwochenende der Extraklasse

Am Samstag gab es diverse Mannschaftsleistungen zu bestaunen und am Sonntag wurde das Programm des Frühjahrsturniers mit der Jugendstandarte um 12.30 Uhr und den Siegerehrungen um 17 Uhr auf dem Hauptplatz abgerundet. Um 14 Uhr wurde es vor dem Schloss Herdringen übrigens noch mal richtig spannend, denn dann fand die Qualifikation für den Veltins-Cup 2012 statt. Reitsportfreunde durften sich an diesem Wochenende wohl bestens unterhalten fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"