Aktuelles aus den Orten

Iserlohn: Abschaffung der Karfreitagsruhe?

Iserlohn. Der Evangelische Arbeitskreis der CDU im Märkischen Kreis sieht die aktuell von den Grünen in Nordrhein-Westfalen geführte Diskussion zur Abschaffung der Karfreitagsruhe mit großer Sorge.

Der Karfreitag ist einer der höchsten Feiertage im Kirchenjahr und erinnert uns an den Tode Jesu Christi. Ein solcher Tag ist für die Mehrheit in unserem Lande kein Tag der Freude und des Jubels sondern ein Tag der Besinnung und der Andacht. „Eine Aufhebung des Unterhaltungsverbots an Karfreitag bedeutet eine Versündigung an den kulturellen Wurzeln unseres christlich geprägten Landes“, so der EAK-Kreisvorsitzende Benjamin Korte aus Iserlohn.

Heftige Kritik an den Äußerungen des Grünen-Landeschefs Lehmann üben die Christdemokraten auch an dessen Einschätzung, dass lediglich eine Minderheit in Deutschland dem Christentum zusprechen würde und mit ihrer Haltung der Mehrheit in Deutschland „den Tag vermiesen würde“. „Rund 70% der Menschen in NRW bekennen sich zum Christentum. Herr Lehmann und die Grünen versuchen durch Ignoranz und Unkenntnis der Mehrheit unseres Landes ihre Identität zu vermiesen, angesichts solcher Forderungen fordern wir Herrn Lehmann auf den Karfreitag in diesem Jahr zur Besinnung zu nutzen, in der Hoffnung, dass er künftig einen derartigen Unsinn unterlässt“, äußerte sich Benjamin Korte abschließend.

Quelle: Evangelischer Arbeitskreis der CDU MK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"