Aktuelles aus den Orten

Iserlohn: “Lesung zum Gruseln” – Nachwuchsautorinnen stellen Debüt-Thriller vor

Iserlohn. Am Donnerstag [29. März 2012] lesen um 19.30 Uhr in der Volkshoch-schule Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, die Nachwuchs-Autorinnen Nadine d’Arachart und Sarah Wedler aus ihrem Debüt-Thriller “Die Muse des Mörders”.

Beide Autorinnen, die aus Hattingen stammen und grundsätzlich gemeinsam schreiben, sind in Iserlohn keine Unbekannten. Haben Sie doch im Juni 2010 den Schreibwettbewerb “Stadtbahnhof Iserlohn. Geschichten aus Bus Bahn” gewonnen, den die VHS Iserlohn seinerzeit für Nachwuchsautoren ausgeschrieben hatte. In ihrem modernen Thriller “Die Muse des Mörders”, der im Labor-Verlag erschienen ist, treibt ein Serienmörder im heutigen Wien sein Unwesen. Höchstspannung mit der literarischen Tiefe E.T.A. Hoffmanns sind garantiert.

Die Lesung ist entgeltfrei. Informationen zu dieser Veranstaltung (S80101) gibt es telefonisch unter der Rufnummer 02371 / 217-1945 oder unter www.vhs-iserlohn.de.

Quelle: Stadt Iserlohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"