Aktuelles aus den Orten

Kreis Soest: Sportfotos des Jahres im Kreishaus

Kreis Soest. Die Wanderausstellung „Das Sportfoto des Jahres“ ist vom 23. April bis 7. Mai 2012 im Foyer des Soester Kreishauses zu sehen. Sie wird vom Kicker-Sportmagazin von April bis Oktober auf Deutschland-Tournee geschickt und bietet Großkopien der schönsten und spektakulärsten Schnappschüsse des vergangenen Jahres aus der großen und kleinen Welt des Sports.

80 Fotografen haben für den Wettbewerb „Das Sportfoto des Jahres“, der zum 42. Mal unter Federführung des Kicker-Sportmagazins in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) ausgerichtet wurde, 554 Motive eingereicht. Eine Jury von Fachleuten hat 25.000 Euro an Preisgeldern verteilt. Im Wettbewerb wurden Bilder in vier Kategorien bewertet: Sport allgemein/Action, Sport allgemein/Feature, Fußball und Portfolio (Bilderbogen). „Das Sportfoto des Jahres“ erhält 5.000 Euro und stellt damit den höchst dotierten Preis für Sportfotografen in Deutschland dar.

Das stimmungsvolle Siegerfoto mit dem Titel „Traumhaft“ schoss Jürgen Fromme (45) aus Dülmen (firo sportphoto) beim DFB-Pokalendspiel am 21. Mai 2011 im Berliner Olympiastadion, das Schalke gegen Duisburg mit 5:0 gewann. Es zeigt den über-glücklichen Weltstar Raúl, der seinen ersten nationalen Pokaltitel ergattern konnte.

Besucht werden kann die Ausstellung im Foyer des Kreishauses in Soest vom 23. April bis 7. Mai 2012 montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 13 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr.

Quelle: Pressestelle Kreis Soest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"