Aktuelles aus den Orten

Laternenfest zu St. Martin in der Dechenhöhle 2010

In November 2010 veranstalten wir wieder unsere traditionellen St. Martinszüge mit Schauspiel durch die Dechenhöhle.  Unbeeinflußt von Sonnenschein oder Regenwetter entfalten die bunten Laternen im Halbdunkel der Tropfsteinhöhle eine zauberhafte Wirkung.

Foto: Dechenhöhle

Auch in diesem Jahr werden Familien, Kindergärten und Schulklassen mit bunten Laternen durch die geheimnisvoll beleuchteten Hallen und Grotten wandern und zwischen Stalagmiten und Stalaktiten St.Martin und den Bettler suchen. Natürlich werden unter Musikbegleitung auch die bekannten Martinslieder gesungen.

In der “Kapelle” werden die Besucher zunächst von einer Fledermaus begrüßt. Höhepunkt ist dann das klassische St.Martin-Schauspiel in der Felskulisse der “Wolfsschlucht”, wo ein frierender Bettler nach Hilfe und Wärme Ausschau hält.

Die Führung durch die vor Wind und Wetter geschützte, 10 Grad warme Höhle dauert etwa 50 Minuten. Einlaß alle 15 Minuten. Es dürfen nur Laternen mit elektrischem Licht mitgeführt werden.

Die Termine:

Samstag                       13.11.2010             14.30 – 17.00 Uhr

Sonntag                       14.11.2010             14.30 – 17.00 Uhr

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"