Aktuelles aus den Orten

Erster Aufschlag für das 67. SGV-Gebirgsfest 2014 in Sundern

Sundern/Arnsberg. Es ist offiziell – Sundern wird 2014 Wandermittelpunkt im SGV sein und das 67. Gebirgsfest veranstalten. Den Startschuss dazu gaben letzte Woche Vertreter der Stadt Sundern und des SGV und unterzeichneten einen Partnerschaftsvertrag.

Das Gebirgsfest ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen des Sauerländischen Gebirgsvereins. Bereits 1891 fand in Arnsberg die erste Veranstaltung statt. Seit 1951 treffen sich im 2-Jahres-Rhythmus viele tausend SGV-Mitglieder aus dem gesamten Vereinsgebiet. Ziel ist es, die Kommunikation und Begegnung, das Kennenlernen und die Erkundung einer interessanten, für viele neuen Wanderregion mit all ihren Reizen. Ein umfangreiches Veranstaltungsangebot bietet jedem Gast etwas nach seinem Geschmack. Hier begegnen sich Tradition und Brauchtumspflege und innovativer Zeitgeist.

Vom 13. – 15. Juni 2014 wird Sundern ein Wochenende lang als Wanderregion vorge-stellt. Die abwechslungsreiche Landschaft, verquickt mit industriellen Eindrücken und verbunden mit der Sunderner Gastfreundschaft machen diese Region zu einem attraktiven Ziel. Auf traditionsreichem Boden gibt es viel zu entdecken.

Die Ausrichtung des Gebirgsfestes ist ein wichtiger Faktor der Wirtschafts- und Tourismusförderung. Einige tausend Wanderfreunde werden zu diesem Fest erwartet. Interessant ist die Erkenntnis, dass viele SGVer nach dem Gebirgsfest in die Region Sundern zurückkehren, um die Stadt und die Region noch näher kennen zu lernen.

Die Organisation läuft in enger Kooperation zwischen der Stadt Sundern, dem Stadt-marketing Sundern eG, dem SGV-Stadtverband Sundern und dem SGV-Gesamtverein.

Quelle: SGV Marketing GmbH Arnsberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"