Landesgartenschau-Stadt Hemer; Bagger und Bauarbeiter bestimmen wieder das Bild auf dem Gartenschau-Gelände. Zäune werden versetzt und

Großevents geplant, damit Hemer ab dem 9. April 2011 wieder erblüht.

Tickets für den Landschaftspark 2011 sind bereits ab Dienstag, 16.

November, erhältlich.

Dann startet der Vorverkauf von Tages- und Dauerkarten für den neuen

Hemeraner Landschaftspark. Eine Erwachsenen-Dauerkarte (inklusive

eigener Kinder) kostet 25 Euro, Familien (zwei Erwachsene inklusive eigener

Kinder) zahlen 30 Euro, während die Dauerkarte für Jugendliche (7 bis

einschließlich 17 Jahre) für 15 Euro zu haben ist. Auch Tageskarten sind ab

nächster Woche für 3,50 Euro (Erwachsene) oder 2 Euro (Kinder) erhältlich.

Der Ticketshop am Eingang Stadt (Ostenschlahstraße 60, 58675 Hemer) ist

dienstags bis freitags von 10 bis 13 Uhr und von 16 bis 19 Uhr sowie

samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Montags und in der Zeit vom 24.

Dezember bis 3. Januar 2011 ist der Shop geschlossen.

„Wir haben die Eintrittspreise gewohnt familienfreundlich gestaltet, dabei

allerdings den Vorteil für Dauerkartenbesitzer ausgebaut“, sagt LGSGeschäftsführer

Ralf Schweinsberg. Anders als während der

Landesgartenschau können nur noch Dauerkarten-Besitzer die eigenen

Kinder kostenlos mitnehmen. „Ansonsten muss für den Nachwuchs eine

Tageskarte gelöst werden, hier haben wir den Eintrittspreis mit 2 Euro aber

bewusst niedrig angesetzt“, so Schweinsberg weiter.

Die alten Landesgartenschau-Dauerkarten sind übrigens kein Fall für den

gelben Sack: Sie können nämlich einfach an der Parkkasse wieder

„aufgeladen“ werden.

 

 

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema