Aktuelles aus den Orten

Tödlicher Unfall

Balve (ots) – Am  12.11.2010. gegen 07.30 Uhr, befuhr ein
39-jähriger Balver mit seinem Pkw Audi  die Arnsberger Straße (B 229)
in Richtung Hövel. Dabei kam er aus bisher ungeklärter Ursache in
einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal
mit einer entgegenkommenden Kehrmaschine zusammen. Durch die Wucht
des Aufpralls kam dann anschließend das Fahrzeug nach rechts von
Fahrbahn ab. Der Balver wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und
musste befreit werden. Der Balver wurde mit einem Rettungswagen  in
das Balver Krankenhaus eingeliefert, wo er anschließend seinen Verletzungen erlag. Ein
in der Zwischenzeit an der Unfallstelle eingetroffener
Rettungshubschrauber konnte zuerst nicht wieder starten, da 
herumfliegende Teile  gegen den Rotor oder das Triebwerk
geflogen waren.
Der Kehrmaschinen-Fahrer, ein 41-jähriger Arnsberger, wurde mit einem
Schock in das Krankenhaus eingeliefert. Er konnte das Krankenhaus
nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.
Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 12.000 EUR.
Die Unfallörtlichkeit musste für ca. 4,5 Stunden gesperrt werden, der
Verkehr umgeleitet

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"