Hagen – 23.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall.

Am Donnerstag, 06. Februar, kam es in den frühen Morgenstunden gegen 4:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Mühlenbergstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 39-jährige VW-Fahrerin aus Oberhausen aus bislang ungeklärter Ursache in einem Einmündungsbereich mit dem vorfahrtsberechtigten Lkw eines 32-Jährigen zusammengestoßen. Bei der Kollision verletzte sich die Frau leicht. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 23.000 Euro. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema