Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

58-Jähriger Mann zeigt Polizisten sein Gesäß

Hagen – Am Montag, 26.10.2020, fuhr ein Polizistenteam am Berliner Platz gegen 15:30 Uhr Streife. Als ein 58-Jähriger die Beamten erblickte, rief er ihnen “Heil Hitler” zu. Anschließend zog er seine Hose herunter und zeigte mit der Aussage, dass er hier etwas für die Polizisten habe, den Beamten sein nacktes Gesäß. Die Ordnungshüter stellten den Hagener zur Rede und erteilten ihm einen Platzverweis. Der Alkoholisierte kam der Aufforderung vehement nicht nach und begann, die Beamten zu beleidigen. Der 58-Jährige sperrte sich stark gegen die Ingewahrsamnahme. Mit weiteren Polizisten gelang es, ihn in einen Streifenwagen zu heben. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Ermittler Marihuana bei dem Randalierer auf. Er muss jetzt mit mehreren Anzeigen rechnen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!