Einbrecher wird erwischt

Hagen (ots) – Am Donnerstag, 05.07.2018, kam es zu Einbrüchen im Hagener Stadtgebiet. Gegen 10:00 Uhr bemerkte ein 55-Jähriger einen unbekannten Mann in einer Firma in Dahl. Dieser gaukelte vor, den Geschäftsführer zu suchen. Als der Mitarbeiter ihn wenige Minuten später erneut in einem anderen Geschoss sah, stellte er den Unbekannten zur Rede. Der Mann flüchtete zu Fuß.

Kurz darauf stand fest, dass im Obergeschoss der Firma mehrere Räume grob durchsucht wurden. Anhand der guten Beschreibung konnten Zivilfahnder der Polizei einen 32-jährigen Tatverdächtigen am Bahnhof in Dahl aufgreifen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten Drogen auf, welche sie beschlagnahmten. Den mutmaßlichen Einbrecher, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung trat, nahmen die Beamten vorläufig fest.

Am späten Nachmittag erstatte ein 56-Jähriger Anzeige in ähnlicher Angelegenheit. In einer weiteren Firma in der Dahler Straße sah er gegen 11:00 Uhr einen Unbekannten. Wenig später fehlte eine Ledertasche aus dem Büro des Angestellten. Diese fand er zwar auf einer Toilette wieder, jedoch fehlte die Geldbörse. Ob ein Tatzusammenhang zwischen beiden Fällen besteht, prüft zur Zeit die Kriminalpolizei. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere