Quelle: Polizei Hagen

Hagen – Am Sonntag, 24.09.2017, kam es zu einem versuchten Einbruch in der Elberfelder Straße. Gegen 02.10 Uhr hielt sich ein 31-jähriger Hagener in der Nähe eines Sportgeschäfts in der Elberfelder Straße auf. Dort sah er, wie zwei Männer sich an der Warnbarke einer Baustelle zu schaffen machten. Von dieser lösten sie das schwere Fußgewicht. Das Gewicht warfen die Männer in das Schaufenster, welches sofort zerbrach. Erst danach bemerkten die Einbrecher den Hagener und ergriffen ohne Beute sofort die Flucht, ohne etwas stehlen zu können. Beide Männer waren zirka 170 cm groß, blond und dünn. Sie trugen graue Pullover und waren zwischen 16 und 21 Jahren alt. Eine Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Die Kripo übernahm die Ermittlungen noch vor Ort. Es entstand ein Schaden von zirka 300 Euro. Zeugenhinweise werden unter 02331 986 2066 entgegen genommen.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere