BlaulichtreportHagen

Hagen: Unfall an der Weststraße mit über zweieinhalb Promille

Hagen – Am Montag, 24.04.2017, kam es zu einem Unfall an der Weststraße. Gegen 18.00 Uhr wartete ein 74-jähriger Hagener mit seinem Mercedes und anderen Autos an einer roten Ampel. Plötzlich spürte er, wie sein Mercedes mit einem Ruck nach vorne geschoben wurde. Schnell stand fest, dass ein 62-jähriger Nissan-Fahrer aufgefahren war. Die Polizisten nahmen vor Ort Alkoholgeruch war und führten einen Test durch. Der 62-Jährige war nach ersten Erkenntnissen mit über zweieinhalb Promille unterwegs. Ein Arzt entnahm dem Betrunkenen eine Blutprobe. Den Führerschein des Verkehrssünders beschlagnahmten die Beamten. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Da Betriebsmittel ausliefen, rückte die Feuerwehr aus und streute ab. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"