Hagen – Am Dienstag, 10.10.2017, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Volmestraße. Gegen 05.20 Uhr fuhr nach bisherigen Ermittlungen ein 37-jähriger Hagener mit seinem Audi die Volmestraße in Richtung Dahl entlang. Zu dieser Zeit kamen ihm auf der Gegenfahrbahn ein Seat-Fahrer (22) und VW-Fahrer (37) entgegen. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 37-jährige Fahrer des Audi die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto brach aus und rutschte über die beiden Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dabei stießen alle drei Autos zusammen. Die Männer verletzten sich mindestens leicht. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Die Fahrzeuge wurden jeweils mit Totalschaden (insgesamt zirka 29.000 Euro) abgeschleppt. Das Verkehrskommissariat nahm die Ermittlungen auf.

Das könnte Sie auch interessieren:

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema