Fischwilderer im Volmetal

Hagen (ots) – Ein Anwohner aus der Prioreier Straße beobachtete am Donnerstag gegen 17.15 Uhr sechs Männer, die an der Volme unberechtigt angelten. Da der Zeuge im zuständigen Angelverein im Vorstand tätig ist, war ihm bekannt, dass die Männer weder Vereinsmitglieder sind noch berechtigt dort angelten. Offensichtlich wussten dass auch die Betroffenen, denn als der Zeuge die Männer ansprach, liefen sie weg und ließen eine Plastiktüte mit 12 Forellen zurück. Zwischenzeitlich hatte der Hinweisgeber die Polizei informiert und die eingesetzten Beamten konnten zwei Männer im Alter von 28 und 43 Jahren aus der Gruppe der Fischwilderer antreffen. Sie hatten außer zwei Angelruten noch einen Beutel mit sieben weiteren Forellen dabei. Letztlich stellten die Polizisten die Angeln sicher und übergaben die Forellen dem sachkundigen Verwerter aus dem Angelverein. Gegen die beiden Verdächtigen legten die Beamten Anzeigen vor, weitere Ermittlungen dauern an.

Foto: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere