Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Mann nach häuslicher Gewalt und Widerstand in Gewahrsam genommen

Hagen – Nach einer häuslichen Gewalt in Altenhagen griff ein 47-Jähriger am Mittwochmorgen (26.05.2021) Polizisten an und musste in Gewahrsam genommen werden.

Der Mann hatte seine Lebensgefährtin nach bisherigen Ermittlungen bei einer Auseinandersetzung bedrängt, beleidigt, gewaltsam festgehalten und ihr Bargeld entrissen. Bereits bei Eintreffen der Beamten war der Mann aufbrausend und aggressiv – als er aufgefordert wurde sich auszuweisen, warf der Hagener seinen Personalausweis auf den Boden. Er äußerte bei der Aufnahme des Sachverhaltes “Holt doch die Knüppel raus, ihr Pack.” Als die Einsatzkräfte ihn aufforderten die Wohnung zu verlassen, weigerte er sich und filmte die Gespräche zwischen den Polizisten und seiner Lebensgefährtin mit seinem Mobiltelefon. Im weiteren Verlauf trat und schlug er um sich und beleidigte die Polizisten immer wieder. Er wurde in das Polizeigewahrsam gebracht und erhielt eine Strafanzeige bezüglich des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, der Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes und der häuslichen Gewalt. Dem Mann wurde zudem ein zehntägiges Rückkehrverbot für die Wohnung ausgesprochen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"