HagenSport

Phoenix Hagen gegen Bayer Giants

Hagen – Für Phoenix Hagen und die Bayer Giants Leverkusen findet der 24. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA einen Tag später statt als für die restlichen Teams der Liga. Am Donnerstag, 06.02.2020, stehen sich die beiden NRW-Clubs um 19.30 Uhr zum Rückspiel in Leverkusen gegenüber.

Im Dezember konnten die Feuervögel die Giants 99:81 vor ausverkaufter Kulisse in der Krollmann Arena besiegen und auch am Donnerstag wäre ein Sieg auf dem Weg Richtung Playoffs extrem wichtig. Doch die Leverkusener sind unfassbar heimstark und haben bislang nur den Eisbären Bremerhaven am ersten Spieltag Punkte mit auf den Weg gegeben.

Dementsprechend begann die Woche bei den Feuervögeln am Montagmorgen mit der intensiven Vorbereitung auf die anstehende Aufgabe und dem Aufarbeiten der Heimniederlage gegen Nürnberg. „Ein Thema der Spieltagsanalyse war natürlich die schlechte Defensivleistung“, so Harris. Gegen den tiefen Kader der Leverkusener wird eine deutliche Verbesserung nötig sein.

Headcoach Hansi Gnad kann neben seinen Topscorern Lasher & Hornsby auf zehn weitere Akteure zurückgreifen, die stetig für Punkte und den Erfolg der Giants sorgen. Auf Hagener Seite ist der Einsatz von Jannik Lodders am Samstag noch nicht zu 100 Prozent fix. Gegen Nürnberg hatte er sich eine Sehne im Finger gerissen, wird aber höchstwahrscheinlich am Dienstag mit einer Schiene wieder ins Training einsteigen.

Phoenix Hagen Headcoach Chris Harris: „Leverkusen ist schnell, physisch, tief besetzt und es tragen sehr viele Spieler zum Erfolg bei. Um dort eine gute Leistung abzuliefern, müssen wir das, was wir Montag, Dienstag und Mittwoch üben, ordentlich aufs Parkett bringen und eine bessere Defensivleistung zeigen. Wir hoffen natürlich, dass uns viele Hagener Fans vor Ort unterstützen und die Stimmung zum Kochen bringen.“

ANZEIGE:

Quelle: Phoenix Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!