BlaulichtreportHagen

Raub in Haspe – Frau überfällt Supermarkt mit Schusswaffe

Hagen – Am Montag, 14.08.2017, kam es zu einem Raub auf einen Supermarkt in Haspe. Um 21.57 Uhr, kurz vor Ladenschluss, hielten sich lediglich noch zwei Mitarbeiter (30, 24) des Supermarktes in der Enneper Straße im Kassenbereich auf. Zu diesem Zeitpunkt betrat eine maskierte Frau den Verkaufsraum und rief zu den Mitarbeitern: “Geld her”. Dabei hielt sie eine schwarze Schusswaffe in der Hand. Der 24-Jährige übergab der Räuberin mehrere Geldscheine aus einer Kassenschublade. Diese steckte sie in eine weiß-blaue “ALDI”-Tasche. Mit der Beute flüchtete die Frau in unbekannte Richtung. Die Räuberin war zirka 160 cm groß, von schlanker Statur und 20 bis 30 Jahre alt. Sie war komplett schwarz bekleidet. Ihr Gesicht verhüllte sie mit einem blau-weißen Tuch mit Augenschlitzen. Die Kripo erschien vor Ort den begann mit den Ermittlungen. Die Polizei sucht nach Hinweisen. Wer kann Hinweise zu der Frau geben oder hat etwas Verdächtiges beobachtet (02331 986 2066)?

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"