Hagen – Leichtverletzte 55-Jährige nach Verkehrsunfall in Hohenlimburg.

Am Montag, 09. Dezember, ereignete sich gegen 13:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Oeger Straße in Hohenlimburg. Eine 55-Jährige war mit ihrem Audi in Richtung Mühlenbergstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte sie im weiteren Verlauf mit dem Sattelzug eines 41-Jährigen. Bei der Kollision verletzte sich die Hagenerin leicht und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme führte die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat des PP Hagen übernommen.

Quelle: Polizei Hagen

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema