Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Verkehrszeichen entwendet und in Gullydeckel gesteckt

Hagen – Bereits am Sonntag, 24. Mai 2020, erhielt die Polizei gegen 06:30 Uhr einen Einsatz in der Rummenohler Straße.

Unbekannte entwendeten ein Verkehrszeichen und steckten dieses anschließend in einen Gullydeckel. Die Auskreuzvorrichtung wurde dabei so platziert, dass Verkehrsteilnehmer erheblich behindert sowie gefährdet wurden. Eine Zeugin hatte zuvor beobachtet, wie eine Gruppe Jugendlicher (vermutlich vier männliche und eine weibliche Person) das Schild zuvor gegen 05:45 Uhr durch die Straße getragen haben. Die Personen waren zu dieser Zeit überwiegend schwarz gekleidet und trugen Kapuzen. Eine Person war zudem mit einem schwaz-rot karierten Oberteil bekleidet. Die weibliche Person hatte lange, blonde Haare.

Die Polizei Hagen ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um weitere Hinweise durch Zeugen.

Diese können sich unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 melden.

Quelle: Polizei Hagen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!