Täter beleidigt und spuckt Beamte an

Hagen (ots) – Am Mittwoch, 25.07.2018, kam es zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Gegen 19:30 Uhr meldete ein Mitarbeiter eines Geschäfts in der Elberfelder Straße sich bei der Leitstelle. Ein Mann hatte versucht, die Etiketten an Kleidungsstücken zu vertauschen, um so weniger für die Ware bezahlen zu müssen. Der Betrugsversuch flog auf. Die Streifenwagenbesatzung fand schnell heraus, dass gegen den 31-Jährigen ein Haftbefehl bestand. Als die Beamten den Mann zum Streifenwagen brachten, begann er auf die Polizisten zu spucken. Im Fahrzeug sprach er diverse Beleidigungen und Bedrohungen aus und versuchte, die Streifenwagenbesatzung zu treten. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Gesuchte wurde in das Polizeigewahrsam gebracht und muss nun mit einer weiteren Anzeige rechnen.

Quelle: Polizei Hagen

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.